News Archiv 2001

SUCHEN NACH:
28.12.
Die Panther müssen heute auf Chris Straube (Windpocken) verzichten. Mit dabei sind jedoch wieder die Langzeitverletzten Dylla und Pankow. Erst im Laufe des Tages wird sich entscheiden, ob der Vertrag mit Goneau tatsächlich zustandekommt, da der Stürmer schon vor dem Kontakt mit Charly Fliegauf dem englischem Verein Bracknell Bees eine Zusage gegeben hat. Nun würde er aber lieber in Augsburg spielen. Gestern hat er bereits mit den Panthern trainiert.

26.12.
Heute wurde von RT1 der Vertragsabschluss mit Daniel Goneau bekanntgegeben. Der Ex NHL Stürmer spielte zuletzt in Ingolstadt. Eigentlich hätten Naud und Fliegauf lieber Verteidiger Jimmy Camazzola zurück an den Lech geholt, aber der Italo-Kanadier erhielt von Bozen leider keine Freigabe.
(Für die NHL Statistiken von unserem Neuen einfach oben auf seinen Namen klicken)

21.12.
Zumindest einen Bullykreis auf dem Eis konnten die Panther nun vermieten. Werbepartner ist die Versicherung Aktiv Assekuranz, bei der der frühere AEV Star Harry Birk arbeitet.

20.12.
Nun endlich wurde der absurde Protest der Nürnberg Icetigers gegen die Wertung unseres 3:1 Siegs vom 21.10. von der DEL endgültig abgewiesen.

Bei der Standortfrage für das neue Stadion favorisieren die Augsburger Panther, nach Auskunft von Marketingleiter Manfred Friedler, das Gelände am Messezentrum. Die Panther und die Investoren erhoffen sich von diesem Standort Synergieeffekte mit der Messe und dortigen Veranstaltungen.

Außerdem haben die Panther noch im Norden von Augsburg ein Grundstück im Sinn, dessen genaue Lage Herr Friedler aber auch gegenüber der AZ nicht preisgeben wollte.
Kopf der Investorengruppe ist übrigens Roland Schimek, der von Halle/Saale aus mehrere Dienstleistungs-Unternehmen leitet.

Architekt ist Holger Partsch, der auch schon den VIP Bereich im Curt Frenzel Stadion geplant hat.

Zur Finanzierung erwarten die Panther von der Stadt Augsburg:
- Das Grundstück
- Bauzuschuss in Höhe von 15 Millionen DM
- Jährliche Bezuschussung in Höhe von 1,5 Millionen DM

Heute findet von 17:00-18:00Uhr ein Live-Chat mit unserem Puck Girl Simone Fischer auf www.augsburger-allgemeine.de statt.

19.12.
Bis Weihnachten sollen sich die Panther laut Auskunft von Baureferent Demharter entscheiden, welchen der beiden Standorte sie für die neue Eishockey-Arena haben möchten. Die Panther müsen das Planungsverfahren beantragen, bevor die Stadt handeln kann. Das Planungsverfahren selbst wird aber 43(!) Wochen dauern.

Zur Auswahl stehen der Standort Messe-Süd und Grabenweg-Göggingen. Bei dem Gelände an der Messe müsste die Stadt erst für ca. 10 Millionen DM das Grundstück kaufen, da es sich nur zu 60% in Stadtbesitz befindet.
Bei dem Gelände in Göggingen kommen aber ebenfalls hohe Erschließungskosten auf die Stadt zu, da das gesamte Gebiet noch Strom, Wasser und Telefonleitungen ist.

18.12.
Auf der offiziellen Website der Augsburger Panther gibt es eine neue Version der Augschburg Hymne von der Heavy Metal band zum kostenlosen Download.

17.12.
Sergej Vostrikov wurde am Wochenende erfolgreich operiert und wird voraussichtlich ca. zwei Wochen pausieren müssen.

15.12.
Sergej Vostrikov wird heute operiert. Die vermeintliche Sprunggelenksverletzung entpuppte sich nun leider als angebrochenes Wadenbein.

Am Montag ist unsere Nr. 75 Andi Morczinietz zu Gast bei Blickpunkt Sport im Dritten.

14.12.
Der Einsatz von Sergej Vostrikov heute Abend gegen Krefeld ist noch immer ungewiss. Erst kurz vor dem Spiel wird das ärztliche Betreuer-Team darüber entscheiden. Guillet hingegen wird mit Sicherheit wieder spielen.

Derzeit sehen sich die Panther in Übersee nach einer Verstärkung um. Die letzte freie Ausländerlizenz soll, laut Danny Naud, an einen Verteidiger vergeben werden. Der AEV Coach gegenüber der AZ: "Am liebsten wäre mir ein Verteidiger, aber im Zweifelsfall nehme ich den Besten, den ich kriegen kann."

12.12.
Der Einsatz von Sergej Vostrikov ist weiterhin ungewiss. Der Stürmer verletzte sich am Wochenende am Sprunggelenk, als er von einem Schlagschuss getroffen wurde. Zunächst schien klar, daß eine Operation unumgänglich ist. Nun versucht aber das Revital-Team eine neue Behandlungsmethode, bei der eine Operation umgangen werden kann. Sollte Vostrikov am Wochenende spielen, dann auf alle Fälle nur mit starken Schmerzen.

10.12.
Rob Guillet wird diese Woche nach seiner Rückenverletzung wieder das Training aufnehmen. Damit stehen Coach Danny Naud vermutlich am Freitag im Heimspiel gegen Spitzenreiter Krefeld (19:30Uhr) bis auf die Langzeitverletzten Pankov und Dylla wieder alle Akteure zur Verfügung.

04.12.
Unser Kapitän Duanne Moeser wurde von den Augsburger Sportjournalisten zum Sportler des Jahres gewählt! Damit wird seine jahrelange vorbildliche Arbeit und sein unermüdlicher Einsatz für den AEV gewürdigt.

03.12.
Am Sonntag, den 30.Dezember, findet die Auswährtsfahrt statt, die heuer im Kaufpreis einer Dauerkarte enthalten ist. Gegner sind die Nürnberg Icetigers in ihrer neuen Arena. Anmeldeschluss ist der 14.12. und Anmeldungen sind nur in der Geschäftsstelle möglich.

30.11.
Christian Lukes wird morgen von 10:00Uhr bis 10:30Uhr in der Drogeriemarktfiliale von dm in Neusäß als "Aushilfskassierer" arbeiten. Sämtliche Einnahmen in dieser Zeit werden der Stiftung "Auhsburger Tafel" gespendet.

28.11.
Die Augsburger Panther haben den Vertrag mit Stürmer Reemt Pyka zum Monatsende gekündigt. Der 32-jährige Stürmer wird den Verein mit sofortiger Wirkung verlassen und hat ein Angebot des Zweitligisten EC Bad Nauheim angenommen.

27.11.
Gestern hat sich der Finanzausschuss der Stadt Augsburg einstimmig dafür ausgesprochen, einen Kredit in Häöhe von 10 Millionen DM aufzunehmen, um den Bauzuschuss für die geplante neue Eis-Arena finanzieren zu können.

Am Freitag wird Sergej Vostrikov erstmals nach seiner Schultereckgelenkssprengung vor fünf Wochen wieder spielen. Wahrscheinlich wird sein Sturmpartner Igor Maslennikov am Sonntag wieder die Schlittschuhe für den AEv schnüren.

Das Modehaus Sinn Leffers hat für das Heimspiel gegen Köln am 07.12. 2500 Karten zu ermäßigten Konditionen gekauft und verschickt diese in den nächsten Tagen an Personen, die eine Kundenkarte beim Modehaus haben.Sinn Leffers sponsort sowohl die Panther, als auch die Kölner Haie.

26.11.
Magnus Erksson erlitt gestern beim Spiel gegen Schwenningen eine Gehirnerschütterung und muß einige Tage pausieren. Ein Einsatz am Freitag in Mannheim ist noch ungewiss.

23.11.
Wenn die "wundersame" Genesung von Sergej Vostrikov weiterhin so positiv verläuft, dann wird unser Topstürmer wahrscheinlich schon am nächsten Wochenende (Mannheim/Capitals) wieder spielen können. Ein großes Lob an das Revital-Team!

22.11.
Die Führung der Panther hat auf die Verletzungsmisere reagiert und von den Mannheimer Adlern den 27jährigen Stürmer Chris Straube verpflichtet. Der Deutsch-Kanadier Chris Straube spielte seit der Saison 1999/2000 im Trikot der Adler. Straube, der 1998 und 2000 bei den Weltmeisterschaften für Deutschland gespielt hat, wird schon morgen in Frankfurt seinen ersten Einsatz für die Panther haben. Insgesamt bestritt Chris Straube, der schon für München, Nürnberg und Mannheim in der DEL aktiv war, 22 Länderspiele für Deutschland.

22.11.
Erneute Hiobsbotschaft für die eh schon ersatzgeschwächten Panther. Nationalspieler Eric Dylla erlitt einen Bänderriss im Knie und wird heute operiert, Voraussichtlich wird der Stürmer ca. acht Wochen ausfallen.

21.11.
Gestern mußten die Panther bei der Niederlage nicht nur die drei Punkte in Berlin lassen, sondern müssen als Folge des Spiels auch noch am Freitag in Frankfurt auf Goalgetter Rob Guillet und Verteidiger Eric Dandenault verzichten. Beide erhielten Spieldauerdisziplinarstrafen und sind damit automatisch für das nächste Spiel gesperrt. Einziger Lichtblick gestern Abend war der Einsatz von Christopher Oravec. Der Nachwuchsspieler durfte zum ersten mal über 60 Minuten in der DEL spielen und erzielte gleich zwei Treffer.

20.11.
Aufgrund der vielen Verletzten werden heute beim Spiel in Berlin wahrscheinlich die Nachwuchsspieler Oravec, Klundt und Röthke zum Einsatz kommen. Derweil schreitet die Genesung von Vostrikov und Pankov schneller voran, als erwartet. Vostrikov wird voraussichtlich im Dezember wieder spielen können. Pankov arbeitet derzeit sechs bis acht Stunden täglich, um möglichst bald wieder die Schlittschuhe zu schnüren.

19.11.
Aus der Befürchtung wurde leider Gewissheit:
Igor Maslennikov zog sich einen Riss im Außenminiskus zu und wird heute operiert. Damit ist unsere komplette erste Reihe verletzt. Maslennikov wird voraussichtlich drei bis vier Wochen pausieren müssen.

19.11.
Die Augsburger Panther beklagen nach dem Wochenende drei weitere angeschlagene Akteure. Reid Simonton ging schon mit einem geschwollenem Knöchel in das gestrige Spiel gegen die DEG, Igor Maslennikov humpelte nach dem Spiel. Bei ihm besteht der Verdacht auf einen Bänderanriss im Knie. Bereits in die Freitagspartie in Krefeld ging unser Kaptän angeschlagen. Duanne Moeser laboriert an einer lädierten Leiste. Den Verletzten bleibt aber aufgrund des dichten Spielplans kaum Zeit zur Erholung. Schon morgen müssen die Panther in Berlin gegen die Eisbären antreten und am Freitag folgt die Partie in Frankfurt. Das nächste Heimspiel folg am Sonntag gegen Schwenningen.

14.11.
Die Projektgruppe der Stadt legte gestern Abend die Ergebnisse ihrer Überlegungen zum neuen Standort einer Eishalle vor. Demnach kämen folgende fünf Standorte für den Bau einer Multifunktionshalle in Frage:
  • 1. Univiertel, südlich der Messe
  • 2. Göggingen, nördlich der Bürgermeister-Ulrich-Straße, östlich der B 17
  • 3. Göggingen, südlich Bürgermeister-Ulrich-Straße, westlich der B17
  • 4. Haunstetten, südlich der Inninger Straße, westlich der Postillionstraße und westlich des Oberen Talwegs
  • 5. Haunstetten, südlich der Inninger Straße und Squashcenter Wünschig, westlich der Postillionstraße, aber östlich des Oberen Talwegs
Die Besitzverhältnisse sind bei den möglichen Bauorten gänzlich unterschiedlich. Die Stadt würde eindeutig das Gelände Nummer Drei bevorzugen, weil dieses Grundstück als Einziges zu 100% der Stadt gehört. Um die 10 Millionen DM aufzubringen, die von Seiten der Stadt Augsburg als Zuschuss zum Stadionbau notwendig sind, plant Willi Reisser, die alte Sporthalle abzureissen und das Gebiet beim Wittelsbacherpark als Wohnfläche zu verkaufen.

Zum Plan

13.11.
In einem Artikel in der Süddeutschen Zeitung von heute kann man endlich einmal etwas Positives zum Stadionneubau lesen. Den ganzen Artikel findet Ihr hier.

Evtl. wird Tommy Jakobsen schon heute Abend wieder trotz der gebrochener Rippe für den AEV die Schlittschuhe schnüren. Die medizinische Abteilung prüft derzeit, ob man Tommy mit einem Spezialkorset spielen lassen kann.

08.11.
Am 14.11. findet ab 19:00Uhr in Gersthofen in der Stadiongaststätte (Sportallee 12) der erste offizielle "Spieler-Stammtisch" statt. Dabei werden Andreas Morczinietz, Eric Dylla, Eric Dandenault und Tommy Jakobsen anwesend sein.

08.11.
Eric Dylla, der gestern gegen die Slowakei sein Länderspiel-Debüt gab, wurde nun von Hans Zach auch für den Deutschland Cup am Wochenende für die Nationalmannschaft nominiert. Ob der Chat heute Nachmittag trotzdem stattfindet, war bei der AZ leider nicht in Erfahrung zu bringen.

08.11.
Auf www.augsburger-allgemeine.de/panther/ gibt es heute von 14:00 bis 15:00Uhr die Möglichkeit, mit Jung-Nationalspieler Eric Dylla zu chatten.

07.11.
Eric Dylla wurde von Bundestrainer Hans Zach für das Länderspiel heute Abend nachnominiert. So haben unsere Augsburger Panther mit Morcinietz und Dylla zwei aktuelle deutsche Nationalspieler im Kader.

07.11.
Eine Meldung vom Stammverein: Charly Fliegauf wurde auf der Hauptversammlung des AEV für weitere zwei Jahre als AEV Präsident bestätigt. Im vergangenen Jahr war es gelungen, die Schulden des AEV von 680.000 Mark auf 370.000 Mark zu reduzieren.

05.11.
Der AEV hat leider nach dem gestrigen 8:2 Triumph über die Revier Löwen einen weiteren Verletzten zu beklagen. Verteidiger Tommy Jakobsen erlitt einen Rippenbruch und wird ca. drei bis vier Wochen pausieren müssen.

04.11.
Bei der Stadt wurde noch immer keine Entscheidung über den Bau einer neuen Eishockeyarena gefällt. Es bleibt zwar bei den Lippenbekentnissen der Stadtverantwortlichen, daß sie die neue Halle schon wollen, aber konkrete Ergebnisse können die Herren Menacher und Reiser noch immer nicht vorlegen.

Stattdessen wirken die Aussagen der beiden Politiker immer mehr wie eine blose Hinhaltetaktik. Mittlerweile diskutiert die Projektgruppe über 11 mögliche Standorte an der B17 und der A8 und erst bis Mitte November soll die Zahl auf zwei oder drei eingegrenzt werden. Dann sollen diese möglichen Standorte der Panther GmbH zur Auswahl vorgelegt werden.

Wer nun aber glaubt, es könne dann bald mit dem Bau begonnen werden sieht sich natürlich getäuscht. Dann will die Stadt erstmal eine eutopaweite Ausschreibung veranstalten, um den günstigsten Bauträger zu ermitteln.

Und jetzt bitte festhalten!
Baubeginn wird aller Wahrscheinlichkeit erst im Jahr 2003(!) sein! Der Grund: Die Stadt hat die erforderlichen 10 Millionen Mark Bauzuschuß nicht für den Haushalt des nächsten Jahres verfügbar.

Meine Meinung: Sofort der "Sportstadt" Augsburg den Rücken kehren und in Gersthofen neben dem Postfrachtzentrum mit dem Bau eines neuen Stadions beginnen. Denn lange wird uns die DEL Ligenleitung mit unserem altem Stadion nicht mehr in der DEL dulden. Und wenn man jetzt nicht schnell handelt, dann könnte es nur zu leicht passieren, daß Fliegauf, Friedler und Sigl nicht als Diejenigen im Gedächtnis bleiben werden, die lange Zeit durch kluges Management dafür sorgten, daß der AEV in der DEL mithalten konnte, sondern als Diejenigen, die aufgrund mangelnder Entschlußkraft mit dazu beigetragen haben, daß die Lichter für Spitzeneishockey in Augsburg endgültig ausgegangen sind.

Wollen wir hoffen, daß es nicht dazu kommt. Aber die Hoffnung, in Augsburg noch einmal ein modernes Eisstadion zu bekommen, habe ich persönlich nun endgültig begraben.

Vielen Dank "Sportstadt" Augsburg!

30.10.
Verteidiger Ficenec gewann heute Abend bei Sinn Leffers die Wahl zum "schönsten" Panther. Zur Auswahl standen die sechs Spieler, die sich im Rahmen der Sinn Leffers Kampagne nackt fotografieren ließen. Auf Platz Zwei folgte Kapitän Duanne Moeser vor Reemt Pyka. Auch der frisch operierte Sergej Vostrikov war bei der Veranstaltung anwesend.

30.10.
Andreas Morcinietz wurde von Bundestrainer Hans Zach zum kommendem Lehrgang und Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft eingeladen.

Heute Abend findet ab 18:00Uhr eine kleine Modeschau bei Sinn Leffers in der City Gallerie mit den Panthern statt. Nach der Vorführung der neuen Team Anzüge und der Präsentation des "schönsten Panthers" wird die Mannschaft anschließend noch Autogramme geben.

28.10.
Bei der Verletzung von Sergej Vostrikov handelt es sich um einen Bänderriss im Schultergelenk. Der Russe wird voraussichtlich sechs Wochen dem Team nicht zur Verfügung stehen können.

28.10.
Der AEV muß leider für ca. sechs Wochen auf Topscorer Sergej Vostrikov verzichten. Der Stürmer hat sich am Freitag im Spiel gegen Hannover an der Schulter verletzt und wurde bereits heute operiert. Genauere Infos gibt es morgen hier.

26.10.
Reemt Pyka feiert heute Abend ebenfalls ein ganz besonderes Jubiläum. Der 32jährige Stürmer bestreitet heute Abend gegen die Hannover Scorpions sein 650. Spiel in der höchsten deutschen Spielklasse.

Eine Meldung der Fanclubs von der offiziellen Panther-Website: Statt dem Sonderzug fahren nun Fanbusse nach Kassel.
Die gekauften Eintrittskarten für den Sonderzug gelten NICHT für die Fanbusse !!! Wer eine Zugfahrkarte gekauft und nun mit dem Bus nach Kassel fahren will, muss seine Karte beim Heimspiel gegen die Hannover Scorpions UMTAUSCHEN !!! und erhält DM 50,-- zurück. Als kleine Entschädigung gibt es einen limitierten Duanne-Moeser-Schal.
Wer nicht mit dem Bus nach Kassel fahren will und bereits eine Zugfahrkarte gekauft hat, erhält selbstverständlich sein Geld zurück.
Für evt. Rückfragen steht Horst Müller unter der Rufnummer 0173-934 71 99 zur Verfügung.

24.10.
Die DEL hat den Protest der Nürnberger gegen die Wertung des Augsburger 3:1 Siegs erwartungsgemäß abgelehnt.

24.10.
Anlässlich des 500. Spiels von Duanne Moeser für Augsburg gibt es im Panther Sports Shop in der Sterngasse 1 (Perlachberg, bei der Kresslesmühle) in limitierter Auflage Sonder-Pucks und T-Shirts mit der Aufschrift "Danke Duanne". Außerdem wird der beliebte Deutsch-Kanadier am Samstag von 10:00 bis 11:00Uhr im Laden Autogramme geben.

23.10.
Leider wird der geplante Sonderzug nach Kassel nicht zustande kommen, da bislang anstatt der erhofften 500 Voranmeldungen nur 180 Voranmeldungen bei den Fanclubs eingingen. Die Fanclubs planen nun stattdessen eine günstigere Busreise nach Hessen zum 500. Jubiläumsspiel unseres Kapitäns Duanne Moeser. Statt der 140,-DM für die Zugfahrt wird die Busfahrt nur 90,-DM kosten. Für das Geld gibt es die Busfahrt, die Eintrittskarte und einen speziellen Jubiläums-Fanschal.

Die Nürnberger wollen bei der DEL Ligenleitung Protest gegen das 3:1 in Augsburg einlegen, da Schiedsrichter Schimm ihrer Meinung nach das vermeintliche 2:1 für die Franken zu Unrecht nicht anerkannt hat. Die Erfolgsaussichten des Protest sind aber mehr als gering.

18.10.
Eine wichtige Mitteilung der Fanbeauftragten Susanna Häusler bezüglich der Fan-Bande:

Das Spendenkonto für die "Fan-Bande" ist eröffnet... Ihr könnt also fleissig spenden!!! Und zwar:

Allianz Vermögensbank
Kontonummer: 440 23 24 080
Bankleitzahl: 720 207 00

Empfänger bzw. Kontoinhaber sind die BlackPanther-Onliner, da ich ja das Konto eröffnet habe!
So, und jetzt die Infos, die bereits stehen!

Wir werden, sobald genügend Geld eingeht... 5 m Bande im Fernsehbereich haben (Sorry, aber hier kommen keine Beträge, nur m-Zahlen, d.h. ich gebe hier nur den Stand in cm oder m an). Wenn es jemanden interessiert, dann sag ich es demjenigen persönlich, aber wehe ich erwisch jemanden, der den Betrag ins Forum schreibt! Achja, und draufstehen wird:

Wir sind stolz auf unser Team! Neues Stadion JETZT !!!

Jeder hat die Möglichkeit, seinen Beitrag zu der "Fan-Bande" zu leisten!!! Gegen Nachweis eines gespendeten Mindestbetrages von DM 10,- erhält der Spender die Möglichkeit, sich mit seiner eigenen Unterschrift auf der Bande zu verewigen. Das Ganze soll natürlich so schnell wie möglich über die Bühne gehen!!! Also, gebt die Kontonummer bekannt und macht jeden auf die Aktion aufmerksam!
Ich kümmere mich dann um die Medien, um die Geschichte so publik wie möglich zu machen...
Ausserdem könnt ihr den aktuellen Stand der Aktion immer im Bully nachlesen...

16.10.
Es gibt noch Karten für den Sonderzug nach Kassel am 28.10. Grund für den Sonderzug unter dem Motto "500 Spiele - 500 Freunde" ist das 500.Spiel unseres Kapitäns Duanne Moeser für die Augsburger Panther. Abfahrt ist um 6:40Uhr und Rückkehr um 00:40Uhr. Anmeldungen (Preis: 140,-DM) sind noch am Freitag zwischen 16:00 und 19:00Uhr in der Stadiongaststätte und am Sonntag beim Spiel gegen Nürnberg an allen Fanclubständen möglich.

16.10.
Eine Meldung von www.del.org:
Am 16. und 18. November 2001 präsentiert die Deutsche Eishockey Liga erstmalig ein Vorteilswochenende für ADAC-Mitglieder.
Über 14 Millionen Mitglieder des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs (ADAC) haben die Möglichkeit, Eintrittskarten für die DEL-Spiele sowie Merchandising-Produkte der Clubs wie Schals oder Trikots an dem genannten Wochenende zu ermäßigten Preisen zu erwerben. Der gewährte Rabatt liegt bei 20 Prozent.

15.10.
Gestern in Köln erhielt Verteidiger Jakub Ficinec nach einem Stockstich eine Spieldauerdisziplinarstrafe und ist damit beim Freitagsspiel in Iserlohn gesperrt.

Während unsere Panther am Wochenende leider leer ausgingen, konnten die Amateure in der Regionalliga gestern Abend gegen Peissenberg mit einem 8:2 den ersten Saisonsieg feiern.

13.10.
Leider müssen die Panther beim heutigen Spiel in Köln auf Stürmer Rob Guillet verzichten, der nach seiner Spieldauerdisziplinarstrafe für das Spiel in köln gesperrt ist.

12.10.
Die Partie Kassel Huskies gegen Augsburger Panther am 28. Oktober ist von 18.30 Uhr auf 15.00 Uhr vorverlegt worden. Damit steht dem Sonderzug nach Kassel ja nichts mehr im Weg!

12.10.
Der Vorsitzende des Vereins "pro Augsburg" Karl-Heinz Englet hat vorgeschlagen, das neue Eisstadion auf dem Plärrergelände zu bauen.
Das Volksfest könne laut Englet trotzdem stattfinden, weil um die Halle herum noch genug Platz für Buden wäre und die Halle selbst, ähnlich wie z.B. in Kulmbach, als große gemeinsame Bierhalle der Brauereien genutzt werden könnte.
Nach den Vorstellungen des Vereinsvorsitzenden soll unter dem Plärrergelände eine Tiefgarage gebaut werden. Das hätte den Vorteil, daß der "Lärm" durch ankommende und abfahrende Zuschauer reduziert wird. Das Gelände hätte neben der ausgezeichneten Verkehrsanbindung den Vorteil, daß es der Stadt gehört und daß durch die Maßnahme die Innenstadt aufgwertet würde. Bei den Panthern stößt der Vorschlag jedenfalls auf Interesse. Manfred Friedler: "Das wäre eine echte Alternative zum Messegelände"

11.10.
Gestern wurde Vassily Pankov am Knie operiert. Die Operation verlief nach Angaben des Revital Teams ohne Komplikationen und man rechnet damit, daß Pankov schon am Freitag mit der Krankengymnastik beginnen wird.

11.10.
Laut www.del.org wird Premiere auch das Heimspiel am 26.10. gegen die Hannover Scorpions live übertragen.

09.10.
Die Befürchtungen bezüglich der Verletzung von Pankov haben sich leider bestätigt und der Mittelstürmer wird für mindestens fünf Wochen ausfallen. Da aber alle anderen Spieler voraussichtlich am Wochenende wieder mit an Bord sein werden, sieht man bei den Panthern keinen Anlass, die letzte offene Ausländerlizenz zu vergeben. Diese möchte man sich für den absoluten Ernstfall aufheben, wenn sich unser Goalie Magnus Eriksson verletzen sollte. Und der bisherige Saisonverlauf gibt den Verantwortlichen ja auch recht, denn diese Saison können alle vier Sturmreihen Tore erzielen und wir werden sicherlich auch ohne den kompletten "Russensturm" unsere Punkte holen. Und damit beginnen werden wir gleich am Freitag, wenn wir die Barons vor ausverkauftem Haus ohne Punkte zurück an die Isar schicken :-)

08.10.
Eine Meldung der Fanclubs:
Am 28.10. in Kassel bestreitet Duanne Moeser sein 500. Spiel für den AEV! Zu diesem Jubiläum planen die Fanclubs einen Sonderzug einzusetzen! Kostenpunkt ca. DM 140.- Allerdings klappt es nur, wenn am kommenden Freitag 300 Anmeldungen stehen und Kassel zustimmt, daß das Spiel auf 15.00 verlegt wird! Also bitte alle Interessenten am Freitag an den Ständen aller Fanclubs anmelden und(!!!) die 140.-DM mitbringen!

08.10.
Die Panther werden leider sehr lange auf Stürmer Vassily Pankov verzichten müssen. Pankov verdrehte sich bei einem Sturz am Wochenende das Knie so unglücklich, daß das Innenband abriß und wahrscheinlich auch das Kreuzband abgerissen ist. Er soll nun so schnell wie möglich operiert werden.

05.10.
Sergej Vostrikov und Igor Maslennikov wurden bei einem auf Vostrikovs Frau verübten versuchten Raubüberfall beide leicht verletzt. Der Vorfall fand auf dem Weg vom Oktoberfest zum Parkhaus statt. Die beiden Panther haben gegen die Gruppe von Jugendlichen, die den Überfall begangen haben, Anzeige erstattet. Vostrikov erlitt Prellungen, Maslennikov eine Gehirnerschütterung und ein geschwollenes Auge.

04.10.
Anscheinend haben es sich die Herren von Premiere nun doch wieder anders überlegt und wollen das Spiel unserer Panther gegen die Münchner Barone am 12.10. doch übertragen.

04.10.
Leider müssen die Panther beim Spiel morgen Abend in Berlin auf Igor Maslennikov und Eric Dandenault verzichten, die sich beide beim letzten Spiel in Schwenningen verletzt haben. Das Revital Team hofft noch, die Beiden bis zum Spitzenspiel am Sonntag wieder fit zu bekommen.

04.10.
Bei der Sitzung des Sportbeirats gab Willi Reisser einen Überblick über die Planungen der Stadt bezüglich des Neubaus eines Eisstadions. Demnach prüft die Stadt derzeit sieben verschiedene Standorte, die alle entweder an der B17 oder an der Autobahn gelegen sind. Dem, von den Panthern gewünschten Standort am Messezentrum, gibt Reisser aber wenig Chancen und würde ein Gelände am Autobahnsee bevorzugen.

Einen Kommentar dazu erspare ich mir jetzt aber, da es sonst in Beleidigungen ausarten würde. Nur zwei Fakten zum Standort Autobahnsee: keine VGA und keine Kanalisation!

Liebe Panther, AUFWACHEN! Bei diesem Stadtrat und bei diesem Sportreferenten wird es nie ein neues Stadion geben! Also auf nach Gersthofen!

02.10.
Sowohl Igor Maslennikov (Schlag auf die lädierte Hüfte), als auch Eric Dandenault (Leistenbeschwerden) mußte heute Abend in Schwenningen das Spiel verletzungsbedingt vorzeitig beenden. Hoffentlich sind beide bis zum Wochenende wieder gesund.

02.10.
PayTV Sender Premiere hat die angekündigte Übertragung des Spiels Augsburg - München nun doch wieder aus dem Programm gestrichen. Anscheinend hält man bei der Kirch Gruppe trotz unserer Tabellenführung an dem Prinzip fest, Augsburg zu ignorieren.

27.09.
Das 1:0 von Duanne Moeser in Kassel war zugleich das 100. DEL Tor von unserem Kapitän!

26.09.
Am Freitag beginnt auch die Saison für die AEV Amateure. Das Regionalligateam, das ausschließlich mit jungen deutschen Spielern an den Start geht, trifft am Freitag um 19:30Uhr im Curt Frenzel Stadion auf den EV Weiden.

25.09.
Am 9. Oktober findet nachmittags von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr im Marktkauf in Stadtbergen eine Autogrammstunde mit Duanne Moeser, Sergej Vostrikov, Christian Lukes und Rob Guilletstatt.

25.09.
Entgegen der letzten Meldung können die Panther morgen doch komplett antreten. Eric Dandenault erhielt vom Schiedsrichter doch nur 2+2 Strafminuten und keine Spieldauerdisziplinarstrafe, obwohl er bei der Schlägerei mit einem Nürnberger seine Handschuhe ausgezogen hatte.

23.09.
Die Panther werden am Mittwoch in Kassel auf Verteidiger Eric Dandenault verzichten müssen. Der Kanadier muß aufgrund seiner Spieldauerdisziplinarstrafe vom Spiel gegen Nürnberg ein Spiel pausieren.

21.09.
Am Montag wird unser Kapitän Duanne Moeser zu Gast bei Blickpunkt Sport im Dritten Programm sein.

19.09.
Am 22.09. wird im Rahmen der Neueröffnung des Honda Autohauses Still in Lechhausen in der Donaustraße5 von 15:00 bis 16:30Uhr eine Autogrammstunde mit Sergej Vostrikov, Igor Maslennikov, Tommy Jakobsen, Eric Dandenault und Christian Rohde stattfinden. Außerdem kann man auf das Tor von Christian Rohde schießen. Hauptgewinn dabei ist ein Panther-Trikot nach Wahl.

18.09.
Das Spiel Augsburg gegen München am 12.10. wird live von Premiere übertragen und ganz Deutschland kann zusehen, wie wir uns für die Schmach vom letzten Jahr revanchieren :-)

18.09.
Das Auswärtsspiel in Schwenningen wurde vom 03.10. auf den 02.10.(Dienstag) vorverlegt. Spielbeginn ist um 20:00Uhr.

17.09.
Voraussichtlich werden beim Heimspiel am kommenden Freitag gegen die Iserlohn Roosters sowohl Marc Beaucage, als auch Rob Guillet wieder spielen können. Guileet mußte nach einem Stockschlag auf das Schienbein im Spiel gegen die Eisbären gestern gegen Düsseldorf pausieren und Marc Beaucage mußte das Spiel in Düsseldorf nach einem Stockschlag ins Gesicht vorzeitig beenden.

12.09.
Die DEL erwägt wegen der Terroranschläge in den USA, den Spielbetrieb am Wochenende ruhen zu lassen. "Die Ligenleitung und sämtliche Clubs werden heute und morgen darüber beraten, ob die Spiele am Freitag und Sonntag wie geplant stattfinden oder nicht", teilte DEL-Sprecher Andreas Ulrich am Mittwoch mit.

Das Spiel Nürnberg Ice Tigers gegen die Revier Löwen, das gestern hätte stattfinden sollen, sowie die für heute angesetzte Partie Adler Mannheim gegen München Barons wurden schon gestern abgesagt.

12.09.
Gestern tagte zum ersten Mal die Projektgruppe der Stadt Augsburg wegen der Renovierung der Augsburger Sportstätten. Dabei wurde wieder klar gestellt, daß der Neubau einer Multifunktionsarena mit Eishalle oberste Priorität hat. Beschlossen wurde überhaupt nichts und Reisser kann erst im November(!) über die Finanzierbarkeit des Projekts Auskunft geben.

10.09.
Etwas überaschend feiert Jimmy Camazzola ein Comeback. Er unterschrieb einen Einjahresvertrag beim italienischen Erstligisten Bozen. Jimbo hatte seine Karriere beendet und Augsburg den Rücken gekehrt, weil es in Augsburg keine englische Schule für seine Kinder gab und er deshalb imer die ganze Saison von seiner Familie getrennt war.
Ich wünsche ihm auf alle Fälle von hier aus alles Gute für seine letzte(?) Saison als Profi.

09.09.
Ab sofort informiert Euch das Revital-Team über die Verletzungen (hoffentlich haben sie da nicht viel zu berichten) und den Gesundheitszustand der Panther: www.revital.de/panther/
Als Beispiel hier der Bericht über das Auftaktspiel gegen Krefeld:


Außer kleinen Blessuren, wie einen Cut am Unterkiefer, etwas Beschwerden nach einem Cross-Check, und einer Blockierung im LWS-Bereich die in der ersten Drittel-Pause in der Kabine behoben werden konnte, keine besonderen Vorkommnisse. Zu bemerken ist, daß die Panther nach dem Spiel physisch frischer wirkten als die Pinguine. Somit kann man nach dem ersten Eindruck sagen, daß der eingeschlagene Weg kein schlechter ist.
www.revital.de/panther

05.09.
Eine Nachricht, die mich auch persönlich sehr freut: Auch heuer wird es vom Brauhaus Riegele wieder das leckere Panther Pur geben. Das Etikett des kleinen Dunklen werden, wie in der vergangenen Saison, abziehbare Sammelbilder der Panther Spieler zieren. Zum Einbrauen waren heute Duanne Moeser, Christopher Oravec, Eric Dylla, Christian Rohde, Eric Dandenault und Trainer Dany Naud zu Gast in der Brauerei.

04.09.
Das Modehaus Sinn Leffers in der City Gallerie verlost am 07.09. zu jeder vollen Stunde Eintrittskarten für die Augsburger Panther.

04.09.
Nur noch vier Tage bis zum Start in die neue Saison. Am Freitag geht es ab 19:30Uhr im Curt Frenzel Stadion gegen die Krefeld Pinguine wieder um DEL Punkte!
  • Die Panther haben in der gesamten Vorbereitungszeit keine einzige Niederlage hinnehmen müssen.
  • Es wurden knapp 1.000 Dauerkarten verkauft, ähnlich wie im Vorjahr.
  • Der Etat liegt bei 6 Millionen DM.
  • Die Mannschaft ist diese Saison um ca. 700.000DM billiger als letzte Saison.
  • Es wird mit einem Zuschauerschnitt von 3.400 Zuschauern gerechnet.
  • Während die Zeitschrift Eishockey News die Panther am Ende der Saison in den Playoffrängen sieht, prophezeien die Schreiberlinge von Eishockey Live dem AEV einen Platz zwischen Rang 13 und 16
02.09.
Die DEL Ligenleitung hat sich auf einen genauen Modus der Abstiegsregelung geeinigt:
Nach der Doppelrunde tritt der 15. gegen den 16. in einer "Best of seven"-Runde an. Wer zuerst vier Spiele gewonnen hat, verbleibt in der DEL. Der Verlierer wird in der darauffolgenden Saison in der neu strukturierten 2. Bundesliga spielen. Als Spieltermine sind der 22. März bis 7. April 2002 vorgesehen.

29.08.
Fast in letzter Sekunde konnten die Berlin Capitals ihre Millionen-Schulden begleichen und die schon verloren geglaubte DEl Lizenz retten.

Der Aufsichtsrat der DEL nahm auf seiner Sitzung, die vor der DEL-Gesellschafterversammlung stattfand, seine Entscheidung bezüglich des Lizenzentzug gegen die Berlin Capitals zurück. Wegen der Fristüberschreitungen wurden die Capitals allerdings zu einer Geldstrafe von 100.000 DM und einem Abzug von sechs Punkten verurteilt.

28.08.
Noch ein weiteres Unternehmen wird auf den Trikots der Augsburger Panther werben: Das Textil-Unternehmen Sinn Lefers, das derzeit auch große Anzeigen in der Augsburger Zeitung mit den Pantherspielern platziert.

28.08.
Charly Fliegauf hat das Testspiel am kommenden Sonntag in der Tschechei gegen Litvinov abgesagt. Auslöser für die Absage sind Visum Probleme, aber es wird auch nicht nach einem Ersatzgegner gesucht. Man möchte der Mannschaft vor dem Beginn der Punktspiele am 7.9 noch etwas Ruhe gönnen.

27.08.
Achtung Spielplanänderung! Das Auswärtsspiel in Chur findet nicht am Dienstag, sondern erst am Mittwoch, den 29.08.2001 stattfindet. Außerdem wird das Spiel nicht in Chur, sondern in Lenzerheide ausgetragen

27.08.
Morgen findet von 15:00 bis 16:00Uhr auf www.augsburger-allgemeine.de/panther ein Livechat mit Sergej Vostrikov statt. Als Dolmetscher wird dabei Teamkollege Andreas Klundt fungieren.

25.08.
Mit dem 6:4 Erfolg über Chomutov haben die Panther auch ihr fünftes Vorbereitungsspiel gewonnen. Bei dem Turnier in Zvolen (Slowakei), bei dem sie schon gestern den Gastgeber mit 6:4 bezwangen, stehen die Panther nun morgen im Finale gegen die polnische Nationalmannschaft.

24.08.
Die Panther haben einen Ersatz für Patrice Tardif gefunden. Von den Rochester Americans (AHL) wechselt der 24jährige Quinn Hancock nach Deutschland an den Lech. In der abgelaufenen Saison erzielte der kanadische Stürmer zwar nur neun Tore, brachte es aber auf eine beachtliche Plus/Minus Bilanz von +21.

23.08.
Ab dieser Saison wird endlich ein sportlicher Absteiger und Aufsteiger zwischen der DEL und der 2.Bundesliga ermittelt. Durch die Umstrukturierung zu einer Eishockey Spielbetrieb GmbH (ESBG) haben die Zweitligavereine die Voraussetzung dafür geschaffen, daß ein DEL Absteiger, der ja eine GmbH ist, in der zweiten Liga spielen darf. Über den genauen Modus (Relegationsrunde, direkter Auf,-Abstieg) muß aber noch verhandelt werden.

23.08.
Mit der Dauerkartenaktion konnte Hit Radio RT1 weitere 44 Dauerkarten verkaufen. Dies bringt den Panthern eine unerwartete Zusatzeinnahme von ca. 30.000DM.

21.08.
Tommy Jakobsen erlitt beim Testspiel in Bad Tölz eine Hüftprellung und sein Einsatz beim Turnier am kommenden Wochenende in Zvolen ist daher fraglich.
Die Augsburger Zeitung bleibt den Panthern weiter als Werbepartner erhalten. Insgesamt hat das Sponsoringpaket der AZ einen Wert von ca. 130.000DM.

19.08.
Zur Demo gestern auf dem Rathausplatz kamen leider nur ca. 200 Pantherfans. Aber die Aktion kann wohl dennoch als Erfolg gewertet werden, da es möglich war dem Bürgermeister Menacher 3805 Unterschriften zu überreichen. Dieser berichtete, daß man sich bei der Stadt schon sicher sei, daß ein neues Stadion gebaut werden muß, es aber nun darauf ankäme zu entscheiden Wo, WIE und WANN. Dazu wird von der Stadt eine Projektgruppe gegründet.

Wenn ich mir das eben Geschriebene durchlese, dann muß ich sagen, daß es wohl eigentlich doch kein Erfolg war...
Eine Projektgruppe? Also wohl doch wieder labern statt handeln! Wahrscheinlich tagt diese Projektgruppe noch immer, wenn der AEV aufgrund des veralteten Stadions schon längst aus der DEL verbannt wurde...:-(

17.08.
Heute Abend findet um 19:30Uhr das erste Testspiel der AEV Amateure statt. Gegner im Curt Frenzel Stadion ist Ulm, deren Trainer ein alter Bekannter ist: Toni Krinner.

16.08.
Die Panther-Geschäftsleitung hat nun nähere Einzelheiten zum Stadionfest, das am 18.08. (vor dem Spiel gegen Krefeld) stattfindet, bekanntgegeben:

13:00 Uhr Einlass
13:30 Uhr Ehrung Sieger Trikotwettbewerb und Ehrung der drei Gewinner des Tippspiels
14:00 Uhr Mannschaftsvorstellung Pantherteam 2001/2002
15:00 Uhr Autogrammstunde
16:00 Uhr Talkrunde mit Fliegauf, Naud, Chris Valentine, Karel Lang und Rainer Kluge

Zusätzlich besteht die Möglichkeit an einer Fieselrunde teilzunehmen oder sein Können beim Torwandschiessen unter Beweis zu stellen. Auch besteht an diesem Tage erstmals die Möglichkeit Poster und Autogrammkarten der Saison 2001/2002 sowie das Trikot der neuen Saison zu erwerben.

16.08.
Charly Fliegauf rechnet nicht damit, noch vor dem ersten (Test-)Heimspiel am Samstag einen Ersatz für Patrice Tardif präsentieren zu können. Aber anscheinend sind die Berlin Capitals, die, nachdem sie erst vor einer Woche die endgültige Lizenz erhalten haben, noch 12 Spieler brauchen, auch nicht die befürchtete überlegene Konkurrenz beim Werben um neue Spieler. Gegenüber der AZ sagte Fliegauf: "Die Capitals haben erstaunlich niedrige Angebote rausgeschickt".

12.08.
Mit Lukes, Morcinietz und Dandenault konnten sich gleich drei Neuzugänge in die Torschützenliste beim 5:1 Sieg im ersten Testspiel der Saison in Schwenningen eintragen.

12.08.
Patrice Tardif wird die Panther mit sofortiger Wirkung verlassen. Der Grund sind familiäre Probleme, die den Kanadier leider dazu zwingen, sofort in die Heimat zurückzukehren.

11.08.
Danny Naud wird die Panther beim ersten Vorbereitungsspiel morgen in Schwenningen mit folgenden Sturmreihen antreten lassen:
1. Vostrikov, Maslennikov, Pankov
2. Guillet, Beaucage, Morczinietz
3. Alexandrov, Moeser, Tardiff
4. Pyka, Dylla, Oravec

10.08.
Der Kader der Augsburger Panther ist komplet! Als letzten Neuzuang können die Panther den teschechischen Verteidiger Jakub Ficinec präsentieren. Der 24jährige Offensiv-Verteidiger spielte in den vergangenen beiden Spielzeiten in der AHL für die Portland Pirates, wo er in der abgelaufenen Saison 10 Tore und 16 Vorlagen erzielen konnte. Der 1,81m große und 90kg schwere Verteidiger wird in Augsburg das Trikot mit der Rückennummer 38 tragen.

10.08.
Am 15. August findet auf dem Golfplatz Leitershofen der 3. Panther Golf Cup statt. Alle Golfinteressierten sind an diesem Tag der offenen Tür herzlich eingeladen. Neben den Pantherspielern werden auch einige Prominente wie Sascha Hehn oder Xaver Unsinn an dem Golf-Turnier teilnehmen.

09.08.
Zwei weitere Sponsoren haben ihr Engagement bei den Augsburger Panthern verlängert. Scania und AugustaKom werden weiterhin auf den Hosen der Spieler werben. Zusätzlich wird Scania wieder den Mannschaftsbus des Teams stellen. Außerdem wird die Firma AugustaKom zusammen mit den Stadtwerken eine VIP Box mieten.

08.08.
Schon gestern durften einige Teilnehmer des AEV-Trainingscamps (siehe News von gestern) zum ersten mal DEL Luft schnuppern und mit den Panthern trainieren: Stefan Härtl (AEV), Mikhael Koshevnikov (Duisburg), Patrice Dlugos (Eisbären Berlin), die Mannheimer Sandro und Martino Pagani.

08.08.
Die Panther sind noch immer auf der Suche nach einem sechsten Verteidiger. Dieser sollte möglichst ein effektiver und finanzierbarer Offensiv-Verteidiger mit einem starkem Schlagschuß sein. Rob Cowie, der eigentliche Wunschkandidat, erfüllt diese Voraussetzung leider nicht alle, da er zu teuer ist. Laut Danny Naud steht man aber mit weiteren Spielern in Kontakt. Einer davon spielte in der vergangenen Saison in Tschechien.

07.08.
Auch die beiden Werbepartner Schwarzbräu und Pfaff-Silberblau werden die kommende Saison wieder mit ihren Logos die Trikots der Spieler zieren. Beide Unternehmen haben Ihr Sponsoring bei den Panthern um ein weiteres Jahr verlängert.

07.08.
Das aufwendige und professionelle Nachwuchskonzept des AEV trägt schon jetzt Früchte. Die beiden Nachwuchs Verantwortlichen haben ins Trainingscamp geladen und aus ganz Deutschland ist der deutsche Eishockeynachwuchs nach Augsburg gekommen. Derzeit findet im Curt Frenzel Stadion ein Trainingscamp statt, bei dem nach neuen Talenten für die Regionalliga-Mannschaft gesucht wird. Die Chance, als Regionalspieler evtl. auch mit einer Förderlizenz für das DEL Team der Panther ausgestattet zu werden, ist bei den jungen Spielern sehr begehrt.

Und so befinden sich derzeit über 20 Spieler aus ganz Deutschland im Trainingscamp. Allen ist gemeinsam, daß sie unter 23 Jahre jung sind und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen. Von den Jungadlern Mannheim weilt z.B. der U20 Nationalspieler Etz in Augsburg. Den weiten Weg bis aus Montreal ist der deutschstämmige Lavallee angetreten, um evtl. einen der begehrten Plätze beim AEV zu ergattern. Noch bis Freitag dauert das Trainingscamp und dabei wird bis zu dreimal täglich trainiert.

05.08.
Alle Panther Fans sollten sich den 18. August dreifach rot im Kalender anstreichen. Es findet nicht nur um 12:00Uhr die Stadionfeier und um 18:00Uhr das Vorbereitungsspiel gegen Krefeld statt, sondern auch eine Demonstration für den Bau eines neues Stadions.

Die Demonstration findet von 10:00 bis 13:00Uhr auf dem Rathausplatz statt und wird von allen sechs AEV Fanclubs gemeinsam organisiert. Unterstützt wird die Aktion von Hit Radio RT1.

03.08.
Der Kapitän ist wieder an Bord! Ab sofort wird Euch Duanne Moeser regelmäßig auf seiner Website www.duanne-moeser.de über das Geschehen rund um die DEL und die Augsburger Panther aus seiner Sicht informieren.

03.08.
Hier könnt Ihr Euch bei Hockeyweb.de den vorläufigen Spielplan der AEV Amateure ansehen.

02.08.
Auch Siemens-Gebäudetechnik wird weiterhin Sponsor der Augsburger Panther in der DEL bleiben. Neben den Aufwärmtrikots hat die Augsburger Firma auch die Werbeflächen auf dem Eis neben den Toren gemietet.

02.08.
Mit Renta Leasing hat ein weiterer Trikotsponsor sein Engagement bei den Panthern verlängert. Die Firma wird auf den Trikots unten und auch wieder auf den Aufwärmtrikots werben.

02.08.
Das erste Eistraining wurde von Freitag auf Samstag verlegt. Wer möchte kann dem Training beiwohnen und zuschauen. Grund für die Verlegung sind Schwierigkeiten bei der Eisbereitung. Die beiden Trainingseinheiten am Samstag finden von 12:00 bis 13:00 Uhr und von 17:30 bis 18:45 Uhr statt.

01.08.
Von www.dialogfactory.de:
Das Call-Center Dialog-Factory, unterstützt den Eishockey-Profisport in Augsburg: Die Augsburger Panther und Hit Radio RT.1 starten am kommenden Montag, 6. August, eine zweiwöchige Dauerkartenaktion - die Dialog-Factory ist mit dabei. Panther-Jahreskarten aller Kategorien können unter der Rufnummer 0821/450 57 450 um bis zu 20 Prozent ermäßigt erstanden werden. Um in den Genuss des RT.1-Hörerbonus zu kommen müssen die Anrufer lediglich den neuen Hit Radio RT.1-Slogan zitieren. Die Dialog-Factory stellt mit seinen Call-Center-Agents die Erreichbarkeit der Hotline rund um die Uhr sicher. "Wir wollen damit einen kleinen Teil zum Erhalt des Profisports in unserer Region beitragen", sagt Dialog-Factory Marketing-Manager Markus Baur. Auch die werbliche Präsenz im Stadion werde in der kommenden Saison forciert. "Neben einem großen Deckenhänger planen wir die eine oder andere Aktion im VIP-Bereich".

01.08.
Die Augsburger Panther laden alle Fans zum Trainingsauftakt am Freitag, 03.08. um 17:00Uhr ein.

01.08.
Das bayerische Fernsehen wird in der kommenden Saison im Rahmen seiner Montag-Abend Sendung Blickpunkt Sport verstärkt über die drei bayerischen DEL Vereine berichten. Im Gegenzug dazu werden München, Nürnberg und die Augsburger Panther das Logo des Fernsehsenders auf dem Trikot tragen. Die damit einhergehende höhere Medienpräsenz im FreeTV kommt den Panthern bei der Sponsorensuche sicherlich zugute.

30.07.
Bislang haben ja viele Pantherfans aufgrund der zum Teil hochkarätigen Neuverpflichtungen noch gehofft, daß die Panther schon längst einen neuen zahlungskräftigen Hauptsponsor gefunden haben. Nun mußten aber Manfred Friedler und Charly Fliegauf einräumen, daß es ihnen nicht gelungen ist, einen Hauptsponsor zu finden. Retter in der Not ist aber wieder einmal der Chef der Allianz Vermögensbank Gottfried Neumann. Sein Unternehmen steht als "Hauptsponsor auf Abruf" bereit, sollte es den Panthern bis zum Saisonauftakt nicht gelingen, einen Werbepartner für die Brust der Spielertrikots zu finden.

Am Freitag wird sich die Mannschaft zum ersten Eistraining im Curt Frenzel Stadion treffen. Lediglich Sergej Vostrikov und Igor Maslennikov werden erst am Sonntag in Augsburg eintreffen. Am Montag wird die Mannschaft dann eine Floßfahrt auf der Isar unternehmen, ehe dann das Trainingslager in Augsburg stattfindet.

Wegen der noch offenen Verteidigerposition verhandeln die Panther noch immer mit drei kanadischen Verteidigern mit Europaerfahrung, u.a. mit dem Ex Frankfurter Jean-Marc Richard.

Co Trainer wird diese Saison der ehemalige AEV Profi Sigfried Holzheu.

25.07.
Die Idee, anstelle eines Neubaus die Schwabenhalle zu einem Eishockeystadion umzubauen, ist seit gestern vom Tisch. Architekten, Vertreter der Stadt und der einzelnen Stadtratsfaktionen kamen zu dem Schluß, daß ein Umbau der Schwabenhalle vermutlich genauso teuer wäre wie ein kompletter Neubau.

23.07.
Die Panther haben sich weiter verstärkt: Von den Berlin Capitals kommt der Defensiv-Verteidiger Eric Dandenault. Der 31jährige Kanadier gehörte während der vergangenen Saison mit einer +/- Bilanz von +10 zu den stärksten Verteidigern der Hauptstädter. Ausserdem erzielte der 182cm große und 91kg schwere Dandenault 6 Tore und 7 Vorlagen.

Etwas überaschend erhielt auch der Russe Igor Alexandrov einen Vertrag. Der Stürmer, der im vergangenen Jahr in 31 Partien 10 Tore und 10 Vorlagen für die Panther erzielte, erhält aber einen stark leistungsbezogenen Vertrag.

21.07.
Duanne Moeser wird in der kommenden Saison die Partnerschaft zwischen dem Hit Radio RT1 und den Panthern auch äusserlich zur Schau tragen, indem er mit der Sendefrequenz von RT1 96,7 als Trikotnummer spielen wird. RT1 wird an den Spieltagen immer von 18:00 bis 22:00 live von den Pantherspielen berichten und auch bei Auswärtsspielen eigene Kommentatoren und modernste Übertragungstechnik einsetzen. Ferner ist geplant, jeden Mittwoch von 21:00 bis 22:00Uhr eine zusätzliche Eishockeysendung ins Programm einzubauen.

Hit Radio RT1 wird auch die Moderation vor dem Spiel und in den Drittelpausen im Stadion übernehmen. Stadionsprecher bleibt aber der gute alte Horst Müller. 17.07.
Sowohl die Berlin Capitals, als auch die Revier Löwen Oberhausen haben im zweiten Anlauf die Lizenz für die DEL erhalten.

16.07.
Vom Ligakonkurrenten Kassel wechselt Patrice Tardif an den Lech. Der 30jährige Stürmer erzielte in der vergangenen Saison 11 Tore und 14 Assists für die Hessen. In den Neunzigern spielte der Kanadier 65 mal für Los Angeles und St. Louis in der NHL. Vor seinem Wechsel letztes Jahr nach Kassel spielte er in der IHL für die Manitoba Moose .

13.07.
Noch ein Nachtrag zu den Hallenplänen der Augsburger Panther:
Nach den Vorstellungen der Panther GmbH soll die Halle im Univiertel auf dem Gebiet zwischen B17, Friedrich-Ebert-Straße und Universitätsstraße gebaut werden. Die Multifunktionshalle soll zwei überdachte Eisflächen umfassen und ca. 10.000 Zuschauern Platz bieten. Diese 10.000 Plätze sollen sich wie folgt verteilen:

Stehplätze: 5.087
Sitzplätze: 3.926
VIP-Plätze: 750
Restaurantplätze: ca.600

12.07.
Gegenüber der AZ äüßerte sich Marketingleiter Manfred Friedler wie folgt zu den Hallenplänen:

Nach den Vorstellungen der Panther könnte das Projekt folgendermaßen finanziert werden: Die Stadt stellt das Grundstück zur Verfügung, beteiligt sich mit 15 Millionen Mark an den Baukosten von insgesamt 50 Millionen Mark und schießt jährlich 1,5 Millionen Mark zu. ĄDas ist in etwa das derzeitige Minus im Curt-Frenzel-Stadion. Außerdem bekommt die Stadt dafür 2500 Stunden Eiszeit pro Jahr in der neuen Arena für den Schulsport.“

Den ganzen Artikel könnt ihr hier auf www.augsburger-allgemeine.de lesen.

12.07.
Heute mal wieder etwas in eigener Sache:
Viele regelmäßige Besucher dieser Website fragen sich vielleicht, warum es schon seit einiger Zeit keine neuen Desktops oder Bildergallerien gibt.
Das liegt einfach daran, daß ich momentan, soweit es meine Zeit erlaubt, an einem kompletten Relaunch der ganzen Website arbeite. Da werden dann auch jede Menge neue Bilder und Inhalte zu finden sein. Ich hoffe, daß ich die neuen Seiten noch vor Beginn der nächsten Saison online stellen kann. Bis dahin werde ich auf dieser aktuellen Website nach wievor fast täglich die aktuellen Panther News veröffentlichen, die anderen Bereiche aber nicht mehr updaten.

Zum Stand des Relaunch:
das neue Layout steht schon seit einiger Zeit. Ich bin mit dem Programmieren der neuen Navigation fast fertig. Die zukünftige DHTML Navigation funktioniert schon im Netscape4, Netscape6, im IE4, IE5, IE5.5, IE6 Beta und im Opera5. Lediglich für Opera4 und für Mac Systeme muß ich noch eine Lösung finden.

Die Seiten mit den Statistiken und Spielern der letzten Jahre sind schon fertig, ebenso die Ergebnisse der letzten Jahre und auch einige neue Gallerien mit tollen Bildern von aktuellen und ehemaligen Pantherstars. Die Multimedia-Sektion ist auch schon fertig programmiert, inklusive neuer Hintergrundbilder und einem neuen Spiel.

Ich muß jetzt noch einige Kleinigkeiten an der Navigation ausbessern, die Link-Seiten aktualisieren, eine weitere Gallery, den News-Bereich und die Sitemap fertigstellen, sowie zahlreiche Titelbilder für die einzelnen Bereiche basteln.

All das wird vermutlich noch ein paar Wochen dauern, da ich die Seiten wirklich erst hochlade, wenn ich selber 100% damit zufrieden bin. Ihr müßt Euch also noch ein klein wenig damit gedulden, könnt Euch aber jetzt schon mal auf eine sehr umfangreiche Panther-Website freuen. Und der News-Bereich wird auch in der Zwischenzeit hier immer aktuell bleiben.

Wenn ich schon dabei bin, in eigener Sache im News-Bereich zu schreiben:
Ein Dankeschön an alle, die auf das Top50-Eishockeylogo auf der linken Seite klicken. Mit jedem Klick helft Ihr, daß meine Website in der Platzierung oben bleibt. Und dank Euch befindet sich die Website nun schon seit Monaten stets unter den besten 5 deutschen Eishockey-Seiten. Vielen Dank!

mfG, Tim Sabionski



10.07.
Die Panther verhandeln derzeit mit dem Zweitligisten SC Riessersee über Förderlizenzen für deren Junioren-Nationalspieler Stefan Schauer (Verteidiger) und Martin Hinterstocker (Stürmer). Die beiden sollen gelegentlich zur Entlastung, vor allem bei Dienstagsspielen, bei den Augsburger Panther eingesetzt werden. Stefan Schauer wurde erst vergangene Woche vom NHL Verein Ottawa Senators gedraftet.

09.07.
Die Panther können einen weiteren Trikotsponsor präsentieren. Die Ewt Communications GmbH hat die noch freien Werbeflächen auf den Ärmeln der Spielertrikots gemietet.

06.07.
Die Panther haben Angebote an einen kanadischen Stürmer und einen kanadischen Verteidiger verschickt, die sich bis zum 15.Juli entscheiden müssen. Eine Rückkehr von Heinz Ehlers an den Lech gilt dagegen als eher unwahrscheinlich. Das erste Training in Augsburg wird am 03.August stattfinden.

Mit ziemlicher Sicherheit wird Siemens der Neue Werbepartner für die Eisflächenwerbung.

05.07.
Tommy Jakobsen und Reemt Pyka werden am Freitag, den 13.Juli zwischen 11:15 und 11:45Uhr in der Reischleschen Wirtschaftsschule Autogramme geben. Die Aktion findet im Rahmen des Anti-Drogen-Tags, einer Initiative des Bayerischen Landessportsverbandes in Zusammenarbeit mit dem Schulreferat der Stadt Augsburg, statt.

04.07.
Den endgültigen Spielplan für die kommende DEL Saison wird es erst am 17.Juli geben, wenn endgültig über die Lizenzerteilung der Capitals und der Revierlöwen entschieden ist. Nach dem vorläufigem Spielplan würden die Panther am 7.9. das Auftaktspiel zuhause gegen Krefeld bestreiten und zwei Tage später auswärts in Oberhausen antreten.

03.07.
Die Augsburger Panther erhielten auf der gestrigen DEL Versammlung die Lizenz ohne Auflagen. Keine Lizenz für die neue Saison erhielten dagegen die Berlin Capitals und die Revierlöwen. Die beiden Klubs haben nun noch 14 Tage Zeit, um eine Entschuldung herbeizuführen und ein neues Konzept zu präsentieren. Besonders im Fall der Hauptstädter erscheint dies aber utopisch.

Übermorgen am Donnerstag findet auf www.augsburger-allgemeine.de von 12:00 bis 13:00Uhr ein Live-Chat mit Charly Fliegauf statt.

02.07.
Hier könnt Ihr Euch auf der offiziellen Website der Panther die neuen Trikots ansehen.

02.07.
Im Rahmen der Lizenzvergabe im DEB Bereich wurde nun auch offiziell bestätigt, daß die Amateure des AEV auch nächste Saison wieder in der Regionalliga spielen werden. Die zweite Liga wird auf 14 Vereine aufgestockt, die beiden Oberligen werden zu einer einzigen Oberliga mit 14 Vereinen zusammengelegt und in der Regionalliga gehen 12 Teams an den Start.

Immer unwahrscheinlicher wird dagegen, daß die Berlin Capitals die Lizenz für die DEL erhalten. Eine Schuldenlast von über 20 Millionen und lange ausstehende Gehälter dürften wohl dafür sorgen, daß ein weiterer deutscher Eishockeyverein Konkurs geht. Auch die Revierlöwen zittern um die Lizenz. Sie plagt ein Schuldenberg in Höhe von 1,2 Millionen DM.

28.06.
Auf der gestrigen Sitzung des Beirats der Sportfunktionäre der Stadt Augsburg wurde die Prioritätenliste beim Bau und der Renovierung der Augsburger Sportstätten festgelegt. Dabei machte Willi Reisser klar, daß der Bau einer Multifunktionsarena für die Panther, vorzugsweise auf dem Messegelände, oberste Priorität habe. Außerdem werde sich die Stadt mit 15 Millionen an den geschätzten Baukosten von 50 Millionen beteiligen.

Den kompletten Artikel kann man online bei augsburger-allgemeine.de hier nachlesen.

26.06.
Aus Kostengründen werden die Panther heuer das obligatorische Trainingslager zum Auftakt der Vorbereitung nicht in der Tschechei, sondern in Augsburg abhalten. Ferner erzählte Danny Naud, daß man nur noch nach einem Stürmer und zwei Verteidigern sucht. Die Panther wollen aber noch abwarten, wie sich der Spielermarkt in den nächsten Wochen entwickelt. Man hofft darauf, daß die Spieler billiger werden. Dies könnte schnell der Fall werden, wenn sich die Gerüchte bestätigen, daß die Capitals, die Revierlöwen und auch Essen eventuell keine Lizenz erhalten.

25.06.
Das Unternehmen Crosstainment aus Babelsberg wird in der neuen Saison eine VIP-Lounge im Curt Frenzel Stadion mieten und auf einer TV-Bande sowie auf den Stockhänden der Torhüter bei den Pantern werben.

20.06.
Arnaud Briand wechselt angeblich zum schwedischen Erstligisten Malmö IF. Der Wechsel wurde aber noch nicht offiziell bestätigt.

19.06.
Nach den bisherigen Vertragsverlängerungen, Abgängen und Neuzugängen habe ich hiermal den aktuellen Kader unserer Panther zusammengefasst:

Tor:
Magnus Eriksson (Färjestads BK/SWE)
Christian Rohde
Patrick Koslow (Jungadler Mannheim)
Abwehr:
Mickey Elick (Düsseldorfer EG)
Reid Simonton (Bracknell Bees/GB)
Christian Lukes (Adler Mannheim)
Tommy Jakobsen
Angriff:
Sergej Vostrikov
Igor Maslennikov
Wasili Pankow
Duanne Moeser
Reemt Pyka
Christopher Oravec
Andreas Klundt
Rob Guillet (Berlin Capitals)
Marc Beaucage (Quebec Citadelles/AHL)
Andreas Morczinietz (EC Bad Nauheim)
Eric Dylla (Heilbronner EC)
Abgänge:
Sven Rampf (T/Karriereende)
Jason Muzzatti (T/Milano Vipers/ITA)
Herbert Hohenberger (V/Villacher SV/AUT)
Oliver Bernhardt (V/Iserlohn Roosters)
Sebastian Klenner (V/Revier Löwen Oberhausen)
Rodrigo Lawins (V/unbekannt)
Daniel Paradies (S/unbekannt)

15.06.
Ich bin wieder aus dem Urlaub zurück und werde Euch ab sofort hier wieder die aktuellen News rund um die Panther präsentieren. Gleich dreimal haben die Augsburger Panther in der vergangenen Woche auf dem Transfermarkt zugeschlagen:

Von der Düsseldorfer EG wechselt der kanadische Verteidiger Mickey Elick an den Lech. Bei den Rheinländern war der 27jährige Elick in der abgelaufenen Saison mit 22 Scorerpunkten (7 Tore,15 Vorlagen) der zweitbeste Abwehrspieler.

Vom englichen Erstligisten Bracknell Bees wechselt Reid Simonton nach Augsburg. Der 28-Jährige gilt als zweikampfstarker und harter Verteidiger. Vor zwei Jahren gewann der 1,89m große Abwehrspezialist mit den Mannheimer Adlern die deutsche Meisterschaft. Nun wollte er unbedingt wieder zurück in die DEL, weshalb er auch bereit war, Gehaltseinbußen in Kauf zu nehmen. Neu-Augsburger Christian Lukes, der mit Simonton zusammen in Mannheim spielte über den Kanadier: "Ein körperlich starker Mann, der hinten aufräumt."

Von den Berlin Capitals kommt Torjäger Robert Guillet zu den Panthern. Sportdirektor Sigl hofft, daß der Kanadier (29) zur Entlastung der Russenreihe beitragen wird. In den vergangenen drei Spielzeiten zählte der Stürmer zu den torgefährlichsten Angreifern der Berliner und erzielte dort 65 Treffer. Aber der Außenstürmer fühlte sich an der Spree nicht mehr wohl und suchte daher, trotz eines gültigen Vertrags, nach einem neuen Arbeitgeber. Vermutlich wird Guillet zusammen mit Marc Beaucage und Andreas Morczinietz die zweite Sturmreihe bilden.

Auch der dritte Torhüter hinter Eriksson und Rohde steht fest: Der erst 16-jährige Patrick Koslow, der zuletzt für die Mannheimer Jungadler spielte, wird aber überwiegend für die Regionalmannschaft aufs Eis gehen.

Zur Komplettierung der Mannschaft suchen Danny Naud und Lothar Sigl nun noch nach einem Mittelstürmer, der auch auf der Außenposition spielen kann und ein guter Bullyspieler sein sollte. Ferner werden noch drei bis vier Verteidiger gesucht, unter denen sich möglichst ein günstiger Offensiv-Verteidiger befinden sollte.

07.06.
In eigener Sache:
Da ich ich ab heute eine Woche im Urlaub bin, werde ich die nächsten Tage keine Gelegenheit haben, Euch wie gewohnt an dieser Stelle die aktuellsten Panther-News zu präsentieren. Ich würde mich aber freuen, wenn der ein oder andere dennoch gelegentlich den Weg zu meinen Seiten finden würde und mal auf das "Top 50 Eishockey" Banner auf der Homepage klicken würde. Vielen Dank und schöne Grüße,
mfG, Tim

06.06.
Am kommmenden Freitag, den 8. Juni findet auf der offiziellen Panther Website ein Live-Chat mit Marketingdirektor Manfred Friedler statt

06.06.
Die Panther rechnen offenbar noch in dieser Woche mit zwei weiteren Spielerverpflichtungen. Es soll sich dabei um zwei deutschlanderfahrene Kanadier handeln.

Unser neuer Torwart Magnus Eriksson freut sich auf seine neue Aufgabe: "Ich werde viel Arbeit bekommen. Das ist gut so, da kann ich zeigen, was ich kann."

Sein Vorgänger Jason Muzzatti hat unterdessen in der italienischen Liga bei Mailand unterschrieben.

Neben Eriksson und Rohde wurde auch schon ein dritter Torhüter für den Notfall gefunden. Der 16-jährige Martin Morczinietz, Bruder von Neu-Panther Andreas Morczinietz, spielt beim Oberligisten TuS Geretsried und wurde von den Panthern mit einer Förderlizenz ausgestattet.

Trotz der angespannten finanziellen Situation haben sich die Panther entschlossen, das aufwendige Nachwuchskonzept in gehabter Weise fortzusetzen. Die Regionalligamannschaft hat unterdessen ohne Auflagen die Lizenz für die Regionalliga (4.Liga) erhalten. Da dies aber auf sehr viele andere Regionalligateams nicht zutrifft, gibt es beim DEB Überlegungen, die Regionalligen mit den Oberligen (3.Liga) zusammenzulegen. So könnte es also passieren, daß der, eben sportlich aus der vierten Liga abgestiegene AEV nächste Saison in der dritten Liga spielen wird. Einen sportlichen Unterbau mit Amateuren und DNL Team (15-17jährige Spieler), wie ihn unsere Panther vorweisen können, gibt es in der ganzen DEL bei keinem anderen Verein.

31.05.
Hört! Hört! Ganz ungewohnte Töne konte man heute vom Sportreferenten Willi Reisser hören: "Eine Event-Halle wie die Panther-Arena zieht einfach mehr Leute an als zum Beispiel ein Schauspielhaus." So sagte Reisser gegenüber der AZ. Deshalb will er sich bei der nächsten Sportausschußsitzung am 16. Juli auch dafür stark machen, daß für den Bau der neuen Halle beim Messegelände grünes Licht gegeben wird.
...ja, ist denn schon Wahlkampf?

29.05.
Die Panther sind noch immer auf der Suche nach einem Hauptsponsor für die kommende Saison. Derweil gingen zwei Angebote an kanadische Verteidiger, deren Namen aber noch nicht offiziell genant wurden.Es soll sich dabei um einen Defensivspezialisten und um einen Allrounder handeln.

16.05.
Die Panther können einen weiteren Neuzugang vermelden. Der 24jährige Eric Dylla unterschrieb einen Einjahresvertrag in Augsburg. In der vergangenen Saison spielte der deutsche Stürmer in der zweiten Liga für Heilbronn und erzielte dort 18 Tore und 25 Vorlagen. Der Vertrag beinhaltet eine Probezeit bis Weihnachten.

15.05.
Michael Bakos wird nun aller Voraussicht nach doch in Mannheim bleiben und versuchen, sich dort durchzubeissen. Ein Verbleib von Sandner bei den Panthern wird immer unwahrscheinlicher. Trainer Danny Naud: "Wenn ich für die Hälfte des Gehalts einen guten Zweitligaspieler haben kann, nehme ich den."

14.05.
Die Panther haben einen neuen Torwart. Ab der nächsten Saison wird der 27jährige Magnus Erikson das Augsburger Gehäuse hüten. Er spielte in der abgelaufenen Saison für Färjestad BK und ereichte dort einen Gegentorschnitt von 2,85 Toren.

14.05.
Mit Sergej Stas und Herbert Hohenberger stehen zwei weitere Abgänge fest. Die beiden Verteidiger wechseln nach Krefeld (Stas) und nach Villach (Hohenberger).

10.05.
Sebastian Klenner verlässt die Panther und kehrt wieder zu den Revier Löwen zurück. Der 19-fache Nationalspieler unterschrieb einen Einjahres-Vertrag in Oberhausen.

10.05.
Für die Infomatec AG wurde gestern Insolvenz beantragt. Damit ist zu befürchten, daß die Panther die restlichen 150.000DM aus dem letztjährigen Sponsoringvertrag nicht mehr bekommen werden.

09.05.
Laut Counter auf der offiziellen Website der Panther wurden während des ermäßigten Dauerkartenvorverkaufs insgesamt 631 Dauerkarten abgesetzt. Diese Zahl liegt zwar unter der des letzten Jahres, aber angesichts des schlechten Abschneidens und der Preiserhöhung kann man das Ergebnis wohl dennoch als Erfolg bezeichnen.

08.05.
Sebastian Buchwieser unterschrieb einen Vertrag beim Ligakonkurrenten Essen Moskitos.

Ein anderer ehemaliger AEV Junior möchte dafür aber liebend gerne wieder zurück an den Lech. Michael Bakos würde gerne wieder für Augsburg spielen und fühlt sich in Mannheim nicht wohl, da er kaum Eiszeit bekommt. Für mehr Einsätze, und damit steigende Chancen auf einen Platz in der Nationalmannschaft, wäre der 22jährige Verteidiger auch gerne bereit, weniger Gehalt als in Mannheim zu beziehen.
Auch Danny Naud würde ihn gerne in seinem Team sehen. Das Problem ist nur, dass Bakos noch einen Vertrag bis 2002 bei den Mannheimer Adlern hat.

Außerdem erteilte Danny Naud allen Spekulationen eine Absage, wonach die Panther nach einem Goon suchen würden.

04.05.
Wie sich schon abgezeichnet hat, wechselt Oliver Bernhardt zu den Iserlohn Roosters. Dort kann er auf seiner Wunschposition als Verteidiger spielen, wogegen ihn Danny Naud als Stürmer einsetzen wollte.

02.05.
Die Gehaltsvorstellungen von Christoph Sandner und Sebastian Buchwieder sind offensichtlich weit von denen der Pantherführung entfernt, so daß eine Vertragsverlängerung mit den beiden Spielern immer unwahrscheinlicher wird.

Oliver Bernhardt wird vermutlich nach Iserlohn wechseln und Sebastian Klenner ist bei den Hannover Scorpions im Gespräch.

Herbert Hohenberger wird vorausichtlich in seine Heimat nach Österreich zurück gehen.

Angeboten wurde dem AEV der jüngere Bruder von Vassili Pankov, Dimitri, der wie sein Bruder, derzeit für Weissrussland bei der WM im Einsatz ist.

Danny Naud beobachtete gestern die norwegischen Brüder Mats und Marius Trygg (Verteidiger und Stürmer), die vergangene Saison beide für Färjestad BK in Schweden spielten.

27.04.
Ab heute könnt Ihr der Liste Eurer Favoriten/Bookmarks eine neue Adresse hinzufügen. Heute geht die offizielle Duanne Moeser Website online, die ich in den vergangenen Wochen zusammen mit Duanne erstellt habe.

Neben bislang unveröffentlichten Bildern findet Ihr dort auch aktuelle Meldungen und Gedanken aus Duannes Tagebuch, einen Rückblick auf seine bisherige Karriere in seinen eigenen Worten, alle Statisken und natürlich ein Gästebuch.

In den kommenden Wochen werden noch zahlreiche wirklich klasse Bilder (ich habe sie schon von Duanne bekommen) hinzukommen. In dem "Tagebuch-Bereich" wird Duanne Euch auch während der eishockeylosen Zeit mit aktuellen News versorgen und Ihr werdet ab der nächsten Saison dort die Möglichkeit haben, bereits kurz nach Spielschluss (auch bei Auswärtsspielen) persönliche Spielberichte aus der Sicht unseres Kapitäns nachzulesen.

Viel Spaß bei:
http://www.duanne-moeser.de

25.04.
Andreas Klundt, der letztes Jahr im AEV Regionalligateam gespielt hat und auch vier Einsätze für die Panther hatte, erhielt einen Vertrag für die kommende Saison. Außerdem haben die Panther den 23-jährigen Andreas Morczinietz vom EC Bad Nauheim verpflichtet. Der Stürmer mit deutschem Pass gilt als großes Talent und hatte auch von anderen DEL Vereinen Angebote vorliegen.

24.04.
Der Neu-Augsburger Christian Lukes reagierte auf das Unverständnis einiger Journalisten, warum der fünffache deutsche Meister vom Topverein Mannheim zum Underdog Augsburg wechselt wie folgt: "Ich bin nicht zum AEV gekommen, um da am Tabellenende rumzukrebsen. Ich will in die Play-Offs. Warum soll uns nicht in der nächsten Saison so eine Überraschung gelingen wie Oberhausen in diesem Jahr?"

23.04.
Was die Spatzen schon längst von den Dächern pfiffen, wurde nun auch offiziell bestätigt: Die Verpflichtung des Mannheimers Christian Lukes. Der Verteidiger gehörte in der abgelaufenen Saison mit einer +/- Bilanz von +21 zu den Stützen in der Abwehr des deutschen Meisters.

23.04.
Das deutsche WM Team wird bei der, am kommenden Wochenende beginnenden, WM (mal wieder) ohne Augsburger Beteiligung an den Start gehen. Bundestrainer Hans Zach schickte am Wochenende den einzigen aktuellen Augsburger Nationspieler Sebastian Klenner nach Hause.

Die Augsburger Panther erhalten unterdessen unerwartete Schützenhilfe beim Stadionneubau von der SPD. So sprach sich beispielsweise Herr Leichtle für eine Unterstützung der Panther beim Neubau entweder in Haunstetten oder am Messegelände aus. Zitat: "Schließlich stellt die DEL einen großen Werbe- und Wirtschaftsfaktor für die Stadt da." SPD-Oberbürgermeister-Kandidat Wengert gilt ebenfalls als Eishockeyfan und hat sich in den vergangenen Jahren schon in seiner Heimat Füssen für den Eishockeystandort stark gemacht.

20.04.
Die Verpflichtung des Kanadiers Marc Beaucage (sprich: Bokaasch) ist perfekt. Der Mittelstürmer unterzeichnete gestern einen Einjahresvertrag bei den Panthern. In der Saison 97/98 spielte Beaucage bereits in Europa in Italien für Courmaosta und erzielte dort in 51 Spielen 45 Tore. In den vergangenen drei Spielzeiten schoss er in der AHL insgesamt fast 70 Tore. Damit stehen sieben Stürmer für das Team der nächsten Saison fest: Duanne Moeser, Reemt Pyka, Sergej Vostrikov, Igor Maslennikov, Wassiliy Pankov, Christoph Oravec und Marc Beaucage. In der Abwehr bleibt allerdings vorerst Tommy Jakobsen der einzige Verteidiger mit Vertrag für die nächste Spielzeit.

19.04.
Die Panther sind offensichtlich an einer Verpflichtung von Marc Beaucage interessiert. Der kanadische Mittelstürmer der Quebec Citadels (AHL) hat vor ein paar Jahren schon in Italien Europaerfahrung sammeln können.

Bis zum 4.Mai besteht die Möglichkeit, verbilligte Dauerkarten für die kommende Saison zu kaufen.
Die Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Di. und Mi. 17-19:00Uhr,    Do. 18-20:00Uhr,    Fr. 13-17:00Uhr

14.04.
Die Pantherführung und Duanne Moeser haben sich auf einen unterschriftsreifen Vertrag geeinigt. Mit allergrößter Wahrscheinlichkeit können wir also nächste Saison das 500. Pflichtspiel unseres Kapitäns für den AEV feiern. Duanne gibt damit seiner Wahlheimat den Vorzug gegenüber einigen anderen DEL Vereinen (z.B. Düsseldorf), die ebenfalls an einer Verpflichtung des symphatischen Deutschkanadiers interessiert sind.

Wie für ihn üblich begann der 38jährige Stürmer schon eine Woche nach Saisonende wieder mit dem Training. Nicht zuletzt aufgrund dieser Fleissaufgaben war Duanne Moeser auch in den vergangenen Spielzeiten immer der konditionell beste Pantherspieler. Im Gegensatz zu manch jüngerem Spieler mußte unser Kapitän in der letzten Spielzeit auch nie aufgrund Muskelverletzungen oder Zerrungen pausieren.

Der Verein und die Fans können sich glücklich schätzen, einen solchen Musterprofi und vorbildlichen Kapitän weiter in den eigenen Reihen zu haben.

Seit sechs Jahren werden die Panther erstmals die Eintrittspreise wieder leicht erhöhen. Ein Stehplatz für Erwachsene wird in der kommenden Saison beispielsweise statt 22,-DM nun 24,-DM kosten. Auch die Dauerkartenpreise werden um 150,-DM erhöht. Dafür sind im Preis aber alle Heimspiele, inklusive Vorbereitung und Playoffs, enthalten, sowie ein 50,-DM Gutschein für Panther-Sports, ein 50,-DM Gutschein für Panther-Reisen, sowie eine Auswärtsfahrt.

13.04.
Reemt Pyka wird auch in der Saison 2001/02 in Augsburg spielen. Laut offizieller Panther-Website hat angeblich auch Kapitän Duanne Moeser seinen Vertrag schon unterschrieben.

11.04.
Den Artikel zum Thema Stadionneubau, der gestern in der Augsburger Allgemeinen stand, könnt Ihr hier nachlesen. Mein Fazit: Wir sollten uns von den langsamen Mühlen der lokalen Bürokratie und dem peinlichen Gerangel der Augsburger Lokalpolitiker nicht länger zum Narren halten lassen, sondern so schnell wie möglich nach Gersthofen ziehen.

05.04.
Der AEV hat Interesse an dem IHL-Torhüter Mike Bales, der momentan bei den Utah Grizzles spielt. Danny Naud hat den 29jährigen Goalie während seines USA Aufenthalts in zwei Spielen beobachtet.

05.04.
Mit der 4:0 Niederlage gestern Abend in Mannheim ist der Abstieg der AEV-Amateure aus der Regionalliga leider endgültig besiegelt. Der Abstieg ist nicht nur bitter für die Zukunft des Amateur- und Nachwuchsbereichs, sondern betrifft auch die DEL Mannschaft. Denn Vereine unterhalb der Reginalliga können von DEL Clubs nicht als Farmteam genutzt werden. Somit ist der Einsatz in Profi- und Amatauermannschaft von jungen deutschen Spielern, die mit einer Förderlizenz ausgestattet sind, nicht mehr möglich. Wenn Spieler wie Oravec oder Buchwieser also nächstes Jahr für die Panther in der DEL spielen sollen, müssen sie eine reguläre DEL Lizenz bekommen uind sind damit nicht mehr für den Amateurbereich spielberechtigt.

03.04.
Charly Fliegauf besuchte zuletzt zur Spielerbeobachtung die Meisterschaftsrunde der englischen erten Liga. Die herausragenden Akteure dabei waren allerdings Craigwell und Allison, die wir beide bestimmt kein zweites Mal in Augsburg sehen werden. Kurz vor Vertragsabschluss stehen die Verhandlungen mit dem mnnheimer Christian Lukes.

03.04.
Ich möchte mich an dieser Stelle für den Ausfall dieser Website in der vergangenen Woche entschuldigen. Schuld daran war ein totaler Serverausfall bei meinem Provider Strato. Ich habe daraus auch die Konsequenzenen gezogen und meinen Vertrag mit Strato gekündigt. Innerhalb der nächsten Wochen kann es noch einmal zu einem vorübergehenden kurzen Ausfall kommen, wenn die Website von Strato zu Puretec umzieht. Danach sollten die Seiten wieder wie gewohnt zuverlässig ereichbar sein.

26.03.
Jimmy Cammazzola wird leider seine Eishockeykarriere beenden. Ausschlaggebend dafür sind familiäre Gründe. Der Verteidiger möchte nicht noch einmal eine ganze Saison von seiner Frau und seinen Kindern getrennt sein. Es ist zwar schade, aber das kann wohl jeder verstehen und ich wünsche Jimmy an dieser Stelle alles Gute für die Zukunft.

Ziemlich weit gediehen sind die Vertragsverhandlungen mit Reemt Pyka. Charly Fliegauf rechnet damit, bereits diese Woche die Vertragsverlängerung mit dem Stürmer perfekt machen zu können.

Das gestrige Saisonabschlussfest in der Rockfabrik war ein voller Erfolg. Ca. 800 Pantherfans waren da und nutzten die Chance, Autogramme von den Panther-Stars zu bekommen.

22.03.
Die Panther verhandeln mit dem Mannheimer Christian Lukes. Der defensivstarke Verteidiger wurde mit Mannheim dreimal deutscher Meister und erzielte in der abgelaufenen Saison bei einer +/- Statistik von +16 drei Tore und drei Vorlagen.

Charly Fliegauf und Danny Naud befinden sich derzeit auf Spielersuche in Schweden. Zuletzt beobachteten die Beiden die Playdown-Partie zwischen Björkloven IF und Leksands IF.

Leider noch immer nichts Neues gibt es von den Verhandlungen mit unserem Kapitän Duanne Moeser zu vermelden. Duanne hat Angebote von anderen DEL Vereinen vorliegen, würde aber bei einem akzeptablen Vertragsangebot der Panther sehr gern in Augsburg bleiben.

20.03.
Das Verletzungspech blieb den Panthern auch im letzten Saisonspiel treu. In Düsseldorf brach sich DEL Topscorer Sergej Vostrikov den Zeigefinger, als er einen Schuß unglücklich an die Hand bekam.

17.03.
Sven Rampf beendet nach dieser Saison seine Karriere. Der Goalie wäre gerne in Augsburg weiterhin zwischen den Pfosten gestanden, aber die Pantherführung plant ohne ihn. Er hätte zwar Angebote von anderen Vereinen, will aber nicht mehr in eine andere Stadt ziehen, da er sich in Augsburg sehr wohl fühlt. In Zukunft wird man Svenni statt mit Torhütermaske in Augsburg im Anzug als Immobilienmakler sehen. Alles Gute für Deine weitere Zukunft, Svenni!

16.03.
Ausnahmsweise mal etwas in eigener Sache:
Am letzten Spieltag werde ich Euch das Ergebnis nicht wie gewohnt 10 Minuten nach Spielschluß auf dieser Website präsentieren können, da ich erst am Dientsag aus Düsseldorf zurückkomme. Für das aktuelle Ergebnis der Partie Düsseldorf - Augsburg möchte ich Euch deshalb auf die Offizielle Website oder die anderen Fanseiten verweisen (siehe Links).

16.03.
Während es für die DEL Mannschaft eigentlich sportlich um nichts mehr geht, beginnt für das Regionalligateam die heiße Phase. Heute beginnt mit dem ersten Spiel der Playdowns in Schweinfurt der Kampf um den Klassenerhalt. Und dieser Klassenerhalt wäre auch für die DEL Mannschaft enorm wichtig, da man nur dann die Amateure weiterhin als Farmteam nutzen und Förderlizenzen vergeben könnte. Deshalb werden an diesem Wochenende Oravec, Buchwieser und Klundt auch wieder für die Regionalliga-Mannschaft spielen. Den Spielplan der AEV-Amateure findet Ihr unter www.augsburger-ev.de.

15.03.
Arnaud Briand erlitt zu Beginn der Woche einen leichten Hörsturz, befindet sich aber schon wieder auf dem Weg der Besserung und kann evtl. auch die beiden letzten Partien der Saison bestreiten. Auch Bernhardt und Klenner hoffen darauf, sich nach ihren langen Verletzungspausen am Wochenende noch einmal für die WM empfehlen zu können.

13.03.
Charly Fliegauf hat am vergangenen Wochenende die Zweitligapartie Ingolstadt - Bietigheim besucht, um potentielle Kandidaten für Neuverpflichtungen einmal unter die Lupe zu nehmen. Außerdem wird Trainer Danny Naud die nächsten Wochen nach Übersee reisen, um sich in der AHL nach möglichen Verstärkungen für die kommende Saison umzusehen. Allerdings möchte Danny Naud nicht nur nach den Statistiken und den Beobachtungen urteilen, sondern sich mit den Spielern, die in Frage kommen, auch persönlich unterhalten, da er sagt, es sei auch sehr wichtig, daß die neuen Spieler menschlich zur Mannschaft passen. Bleibt zu hoffen, daß uns dadurch ein ähnlicher Fehleinkauf wie Chyzowsky die nächste Saison erspart bleibt.

12.03.
Ab der nächste Saison ist die Zahl der Ausländer pro DEL Team bekanntermaßen auf 14 beschränkt. Nach Aussage von Charly Fliegauf wird der AEV dieses Kontingent zunächst nicht voll ausschöpfen, sondern nur mit 11 oder 12 ausländischen Spielen in die neue Saison starten.
Momentan laufen noch die Vertragsverhandlungen mit den Spielern, die man gerne behalten würde. Die ersten Vertragsabschlüsse mit Neuzugängen werden voraussichtlich noch eine ganze Weile auf sich warten lassen.

07.03.
Sergej Vostrikov bricht alle Rekorde und entwickelt sich immer mehr zu dem Topstar der DEL. Inzwischen führt unser russischer Kufenflitzer nicht nur in der DEL Scorerwertung (75 Punkte) und bei den Torschützen, sondern auch bei den Vorlagen. Bislang erzielte Magic Sergej in 51 Spielen 32 Tore und 43 Assists. Damit hat er auch die bisherige AEV interne Bestmarke für Scorerpunkte in der regulären DEL Saison von Peter Larsson (74 Punkte) bereits jetzt überboten. Und es hat auch noch nie in der DEL ein Pantherspieler soviele Strafminuten kassiert wie Vostrikov (122min). Sein Sturmpartner Igor Maslennikov schaffte diese Saison auch bereits beachtliche 52 Scorerpunkte (18 Tore, 34 Assists).

06.03.
Verteidiger Rodrigo Lavins und Torhüter Muzzatti haben sich beide beim Sieg gegen die Kölner Haie Muskelverletzungen zugezogen. Vermutlich wird für beide Spieler die Saison damit vorzeitig beendet sein.

05.03.
Der Sturmpartner von Vostrikov und Maslennikov, Wasilij Pankov hat ebenfalls seinen Vertrag beim AEV verlängert. Bislang erzielte der Weißrusse, der nach seiner schweren Handverletzung sieben Wochen pausieren mußte, 11 Tore und 25 Assists.

02.03.
Der AEV erhält als Honorierung für seine vorbildliche Nachwuchsarbeit vom DEB 46.000 DM aus dem sogenannten Reindl Modell. 26.02.
Das Pech mit Ausfällen und Verletzungen unserer Panther nimmt allmählich schon fast kuriose Ausmaße an. Nicht genug damit, daß sich Jimmy Camazzola gleich in seinem ersten Einsatz nach wochenlanger Verletzungspause wieder verletzte, sondern am gestrigen Spieltag mußten die Panther auch noch mit nur einem Torwart, dem 18jährigen Christian Rohde, nach Iserlohn reisen. Muzzatti leidet nach einem Auffahrunfall mit dem Auto an einem Schleudertrauma und Sven Rampf hat die Grippe erwischt.

Unser Kapitän, der Beamer, Duanne Moeser hat sich in den letzten Wochen, da er durch die vielen Ausfälle viel mehr Eiszeit bekam, auf Platz 8 der internen Scorerwertung vorgearbeitet. Bei den Toren (11) liegt er intern sogar auf Platz 4. Damit hat der sympathische Deutschkanadier wieder einmal eindrucksvoll bewiesen, daß er nicht nur menschlich und kämpferisch, sondern auch spielerisch zu den absolut wichtigsten Pantherspielern zählt. Wollen wir alle hoffen, daß wir unsere Nummer 7 noch laaaaange im AEV Trikot bewundern können. Und ich persönlich hoffe, daß Duanne nächstes Jahr endlich wieder einen Stammplatz in der dritten oder zweiten Sturmreihe erhält. Keiner hat sich die Eiszeit so verdient wie unser Kapitän, der nun seit 12 Jahren immer alles für den Verein und die Fans gibt.

23.02.
Jason Muzzatti erschien gestern nicht zum Training. Der kanadische Torhüter meldete sich krank, da er an Magenproblemen leidet. Sollte der Goalie heute Abend nicht zur Aufstellung gehören, wäre das besonders für unser Regionalliga-Team bitter, da das dann heute im wichtigen Auswärtsspiel in Amberg erneut auf Torhüter Christian Rohde verzichten müste.

Jimmy Cammazzola und Rodrigo Lavins werden heute beide nach ihren Verletzungspausen wieder aufs Eis gehen.

22.02.
Tommy Jakobsen wird auch nächste Saison für Augsburg die Schlittschuhe schnüren. Der sympathische Norwerger mit dem Kämpferherz wird damit seine sechste Saison für die Panther bestreiten. Ebenfalls verlängert wurden die Verträge mit Christopher Oravec und Christian Rohde.

Jason Muzzatti ist am Freitag für das Spiel gegen die Mannheimer Adler doch nicht gesperrt. Schiedsrichter Rademaker verhängte gegen den Goalie nicht, wie zuerst angenommen, die sechste 10Minuten-Strafe, sondern eine Spieldauerdisziplinarstrafe. Da es die erste derartige Strafe gegen den Kanadier war, darf er am Freitag spielen.

21.02.
Folgende Meldung stammt von der offiziellen DEL-Website:
"Die Augsburger Panther haben sich mit ihrem Stürmer Ryan Savoia auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt. Das Management hätte den Kanadier gerne behalten und hatte ihm bereits ein Vertragsangebot für die kommende Saison unterbreitet. Savoia teilte der Panther-Führung allerdings mit, dass er in der nächsten Saison nicht mehr in Augsburg spielen möchte.
Ryan Savoia wird ab sofort den Schweizer Erstligaclub SC Bern in den, am Donnerstag beginnenden, Play-Offs unterstützen."

20.02.
Nach seiner sechsten 10Minuten-Strafe, die er im Spiel gegen die Revier Löwen wegen Spielverzögerung und Meckern kassierte, ist Jason Muzzatti nun am Freitag im Spiel gegen Mannheim gesperrt. Es ist bereits die zweite Sperre des Torhüters in dieser Saison.

20.02.
Allmählich wird es zwar langweilig, aber es gilt schon wieder eine weitere Verletzung zu vermelden: Ryan Savoia hat sich beim Spiel in Krefeld am Knie verletzt und wird vorerst ebenfalls ausfallen. Fraglich ist für heute Abend auch noch der Einsatz von Igor Maslennikov, der an einem Bluterguss im Oberschenkel laboriert. Wieder spielen darf heute aber Topscorer Segej Vostrikov nach seiner Sperre.

16.02.
Sergej Vostrikov und Igor Maslennikov bleiben Panther! Die beiden Topscorer der Augsburger Panther haben trotz zahlreicher Angebote von anderen DEL Vereinen für eine weitere Saison in Augsburg unterschrieben.

Auch Trainer Danny Naud unterschrieb einen Vertrag für die Spielzeit 2001/02 und wird sich nun daran machen, eine konkurrenzfähige Truppe für die nöchste Saison zusammenzustellen. Die Hälfte der Spieler des aktuellen Kaders erhielt bereits Vertragsangebote. Doch es wird sehr schwer, eine schlagkräftige Mannschaft aufzubauen, da durch das Minus im diesjährigen Saisonetat der Personaletat für die kommende Saison nochmals um ca. 500.000 bis 1 Million DM reduziert werden muß. Damit diese erneute Kostenreduzierung so gering wie möglich ausfällt, hofft Charly Fliegauf darauf, daß die Fans den AEV durch regen Besuch der übrigen Spiele und durch einen gesteigerten Kauf von Dauerkarten unterstützen werden.

Trainer Danny Naud wird heute Abend im Spiel gegen den Tabellenfünften Nürnberg (19:30 Curt Frenzel Stadion) wieder Verteidiger Oliver Bernhardt einsetzen können. Die beiden Regionalligaspieler Oravec und Buchwieser werden, wie schon beim 5:1 Sieg am Dienstag gegen Frankfurt, ebenfalls wieder zum Einsatz kommen.

14.02.
Die Augsburger Panther werden laut Charly Fliegauf auf einen Einspruch gegen die Sperre von Sergej Vostrikov verzichten. Zum einen besteht die Gefahr, daß die Sperre bei einer Ablehnung durch das DEL Schiedsgericht sogar erhöht wird, zum anderen drohen den Panthern dabei Kosten in Höhe von bis zu 10.000DM.

13.02.
Sergej Vostrikov ist aufgrund seiner Spieldauer-Disziplinarstrafe im Spiel gegen die Berlin Capitals am 04.02.2001 für drei Spiele gesperrt worden. Der DEL Top-Scorer hatte dem Berliner Stürmer Rainer Zerwesz bei einem Check, der aber eher aus einer kleinen Rangelei heraus resultierte, das Nasenbein gebrochen. Und damit wären wir mal wieder bei der Frage, ob der AEV von der DEL Ligenleitung benachteiligt wird...

13.02.
Es ist zum Verzweifeln, aber schön langsam gehen unseren Panthern tatsächlich die Spieler aus. Da nun auch noch Oliver Bernhardt an einer Nebenhöhlenentzündung leidet, bleiben Danny Naud heute Abend nur noch zwei gesunde Verteidiger! Zudem fehlt heute Abend im Spiel gegen Frankfurt auch Topscorer Vostrikov, da er nach seiner zweiten Spieldauerstrafe gesperrt ist.

06.02.
Die Verletzungsmisere bei unserer Mannschaft reisst nicht ab. Die Verletzung, die sich Sebastian Klenner am Sonntag zuzog, erwies sich leider als Bänderriß und somit wird der Verteidiger auch für längere Zeit ausfallen. Zudem mußte er auch die Teilnahme an der Olympiaqualifikation absagen.

Die Unstimmigikeiten zwischen den Panthern und Ryan Savoia scheinen beigelegt zu sein und der kanadische Stürmer erhielt nun auch die Erlaubnis zur kanadischen Nationalmannschaft nach Schweden zu reisen. Grund für den Zwist war die Tatsache, daß sich Ryan Savoia am Sonntag vor dem Spiel gegen die Capitals krank gemeldet hatte und die Pantherführung vermutete, er sei noch verstimmt, weil man ihn nicht nach München wechseln ließ.

01.02.
Zum ersten Mal hat Charly Fliegauf nun auch offiziell gegenüber der Augsburger Zeitung eingestanden, daß sich das Thema Playoff für die Panther in dieser Saison erledigt hat. Deshalb hat man auch Chyzowsky, mit dem keiner der Panther-Verantwortlichen zufrieden war, nach München abgegeben, um den Etat zu entlasten. Neu im Team ist Sebastian Buchwieser aus der Regionalmannschaft, der schon in Shwenningen zu ersten Kurzeinsätzen kam.

Sebastian Klenner steht als einziger Panther im Aufgebot für die Olympia-Qualifikation. Auch Herbert Hohenberger, Arnaud Briand, Ryan Savoia und Serjej Stas werden in der Länderspielpause für ihre Nationalmannschaften im Einsatz sein.

30.01.
Das Freitagsspiel in Oberhausen wurde auf den 20.Februar verschoben.

Die München Barons hätten gerne noch während der laufenden Saison unseren kanadischen Stürmer Ryan Savoia verpflichtet. Charly Fliegauf und Danny Naud geben Savoia aber nicht ab. Erstens sei dies eine Wettbewerbsverzerrung gegenüber den anderen Vereinen, ausserdem ist er in den Augen des Trainers neben unseren Parade-Russen der einzige kreative Angreifer.

Fraglich ist der Einsatz von Igor Maslennikov und Ryan Savoia beim Spiel heute Abend in Schwenningen. Beide wurden beim Spiel in München verletzt. Savoia erlitt einen Nasenbeinruch und Maslennikov eine Prellung am Oberarm. Beide Attacken der Müncher blieben übrigens vom Schiedsrichter ungeahndet.

26.01.
Morgen, am Samstag, findet im Fanshop Panthersports von 13:00 bis 14:00 Uhr eine Autogrammstunde mit Ryan Savoia, Jimmy Camazzola, Herbert Hohenberger und Christian Rohde statt.

Am Wochenende wird die Panther-Geschäftsführung mit Arnaud Briand und dessen Berater über einen Vertrag für die nächste Saison verhandeln.

23.01.
Bei den Panthern laufen schon die Vorbereitungen für die nächste Saison: Charly Fliegauf ist schon in Kontakt mit dem Spielerberater von Sergej Vostrikov und Igor Maslennikov getreten, da man den Vertrag mit den beiden genialen Russen möglichst bald verlängern möchte. Auch mit Trainer Danny Naud und Goalie Jason Muzzatti hat es schon Vorgespräche für die kommende Saison gegeben.

Außerdem ist die Geschäftsführung schon auf der Suche nach einem neuen Hauptsponsor. Die Allianz Vermögendbank wird ihr Engagement zwar nicht ganz einstellen, aber auch nicht mehr als Hauptsponsor zur Verfügung stehen. Der AEV-Ehrenpräsident Neumann wird sich zum Jahresende aus der Führung des Unternehmens zurückziehen.

22.01.
Das Verletzungspech hält an und almählich gehen unseren Panthern die Spieler aus. Unser Verteidiger Rodrigo Lavins hat sich im Spiel gegen die Kassel Huskies einen Muskelfasserriss zugezogen und wird vermutlich ca. vier Wochen ausfallen. Jetzt haben wir nur noch vier Verteidiger.

18.01.
Beim Spiel morgen Abend in Kassel wird erstmals der 18jährige Christian Rohde von Beginn an zwischen den Pfosten des Panthergehäuses stehen. Jason Muzzatti ist nach seiner dritten 10-Minutenstrafe gesperrt und der angeschlagene Sven Rampf, der erst diese Woche wieder das Training aufnahm, wird nur auf der Bank Platz nehmen. Jimmy Camazzolas Verletzungspause (Muskelfaserriss) wird wahrscheinlich bis nach der Länderspielpause dauern. Wieder einsatzbereit sind dagegen die beiden Stürmer Alexandrov und Pyka.

16.01.
Unsere Verletztenliste wird durch Camazzola ergänzt. Der Verteidiger zog sich einen Muskelfaßerriss zu. Auch unser zweiter Goalie Sven Rampf ist verletzt und Alexandrov leidet noch immer an Grippe. Duanne Moeser, der bedingt durch die vielen Verletzten, heute viel mehr Eiszeit als sonst bekam, nutzte seine Chance und hat mit zwei Vorlagen und einer super Leistung gezeigt, daß er noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

15.01.
Zumindest ein kleiner Lichtblick für Wasily Pankov: Bei seiner Verletzung wurden nicht die Nerven, sondern "nur" die Sehnen durchtrennt. Er wird damit zwar für den Rest der Saison ausfallen, aber muß zumindest nicht mit dem Ende seiner Karriere rechnen. Pankov wurde noch gestern Abend in Köln operiert, ist nun aber schon wieder in Augsburg.

Tommy Jakobsen wird dem AEV ebenfalls für ca. 4-6 Wochen fehlen, da er sich den Zeigefinger gebrochen hat und dieser Finger eben für die Stockführung sehr wichtig ist. An dieser Stelle gute Genesungswünsche an die Beiden!

14.01.
Schwerer Wermutstropfen für die Panther beim Sieg in Köln! Der Sturmpartner von Vostrikov und Maslennikov, Wasily Pankov erlitt bei einem Zusammenprall mit dem Kölner Mirko Lüdemann eine schwere Handverletzung und ihm droht sogar das Karriereende. Dem 32 jährigen Stürmer wurden durch die Schlittschuhkufe des Kölners Nervenstränge der rechten Hand durchtrennt.

Tommy Jakobsen wurde ebenfalls an der Hand verletzt. Er erlitt durch einen Schlagschuss einen Fingerbruch.

12.01.
Die Panther möchten noch Förderlizenzen an die Nachwuchsspieler David Conti, Daniel Kirchberger, Andreas Klundt, Jörg Mengele und Frank Bertele verteilen. Es steht aber noch nicht fest, ob im Gegenzug dazu Profis der aktuellen Mannschaft abgegeben werden, um Personalkosten zu sparen. Nach Aussage von Charly Fliegauf bestehen zur Zeit auch keine Anfragen für Panthersieler von anderen DEL Vereinen.

09.01.
Die Moskitos Essen haben für den Rest der Saison Curtis Miller verpflichtet. Der 30 Jahre alte Stürmer, der in der vergangenen Spielzeit für uns spielte, stand zuletzt beim Regionalligisten ERSC Amberg (gleiche Liga wie unsere Amateure) unter Vertrag.

05.01.
Sergej Vostrikov und Igor Maslennikov können heute Abend bei der Partie gegen die Eisbären beide wieder spielen. Verzichten muß Trainer Danny Naud aber weiterhin auf Alexandrov und Pyka. Außerdem fällt Sandner aufgrund einer Handverletzung, die er sich im Spiel gegen Krefeld zugezogen hat, aus.

02.01.
Ich hoffe, Ihr hattet alle einen guten Rutsch und wünsche Euch ein gutes neues Jahr. Für den AEV fängt das neue Jahr leider gleich mit Personalsorgen an: Neben den noch immer nicht genesenen Stürmern Pyka und Alexandrov muß Danny Naud heute Abend im Spiel gegen Krefeld auch noch auf seine beiden erfolgreichsten Stürmer verzichten. Igor Maslennikov zog sich eine Verletzung zu und wird wahrscheinlich 8-10 Tage ausfallen. Sergej Vostrikov ist nach seiner dritten Disziplinarstrafe heute Abend gesperrt.